Stabwechsel im Bosch-Vertrieb: Hanika folgt auf Mrkwitschka

Geht zum 1. Juli 2018 in den Ruhestand: Uwe Mrkwitschka.
Geht zum 1. Juli 2018 in
den Ruhestand: Uwe Mrkwitschka.

Bei Bosch Hausgeräte kündigt sich ein Stabwechsel im Vertrieb an: Uwe Mrkwitschka (62) der bisherige Vertriebsleiter für den Elektrofach- und Großhandel, geht im Juli in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Stefan Hanika (54). Er übernimmt bereits zum 1. Mai die Verantwortung für diesen Vertriebskanal.

Seit 1996 war Uwe Mrkwitschka im Vertrieb bei Bosch tätig, zunächst im Außendienst, dann als Key Account Manager für die Verbände, später als Verkaufsleiter Großhandel und seit 2014 als Vertriebsleiter. Zu seinen Erfolgen gehört die Zentralisierung des Vertriebs für den Groß- und Elektrofachhandel. Sie ermöglichte eine konsistente Vertriebsstrategie und die einfachere Koordination einzelner Vertriebsaktivitäten.

Sein Nachfolger, der Diplom-Kaufmann Stefan Hanika, kam nach Stationen in Hightech-Unternehmen wie Sony und Siemens Mobile 2007 zur BSH Hausgeräte, bei der er zuletzt als Leiter Internationales Key Account Management Consumer Products erfolgreich den Vertrieb in der Region Westeuropa und Nordamerika verantwortete.