Meldungen

Smeg: Neue Backöfen aus der „Selezione“-Line & neuer Standmixer

Um vier zusätzliche Einbaubacköfen in der Designlinie Selezione erweitert Smeg sein Angebot für den Elektrofachhandel.


Der Stil der Geräte ist einfach und praktisch, mit kantigen Griffen und Bedienelementen in klaren Designlinien. Die schlichte Serie mit Fronten aus Edelstahl oder schwarzem Glas schafft Harmonie und elegante Ausgewogenheit in der modernen Küche. 

Erkennungszeichen des Mikrowellenbackofen SpeedwaveXL ist der für eine optimale Temperaturverteilung neu gestaltete Innenraum von 68 Liter. Die Mikrowellenfunktion kommt dank Inverter-Technologie ohne Drehteller aus.

Die beiden Selezione Backöfen mit Dampfunterstützung kombinieren einen klassischen Backofen mit Dampfgaren bei 20 bis 40% Dampfunterstützung. Zur Reinigung verfügen sie modellabhängig über Pyrolyse- oder Vapor Clean-Funktion.

Smeg Backofen SF6400TB
Smeg Backofen SF6400TB

Bei den Multifunktions-Einbaubacköfen SF6400PZB/PZX gehört der klassische Pizzastein zum serienmäßigen Zubehör. Der Schamottstein mit glasierter Oberfläche verteilt die Hitze gleichmäßig bis über 300°C und lässt den Teig in wenigen Minuten knusprig bräunen.

Olaf Nedorn, Geschäftsführer bei Smeg Deutschland, ergänzt: „In Italien ist Selezione als Designlinie ausgesprochen beliebt. Wohl auch, weil sich schon in den Einsteigermodellen das kompromisslose Bekenntnis zu gutem Design widerspiegelt. Die Geräte haben daher auch in Deutschland großes Potenzial, neue Käufergruppen für die Marke Smeg zu begeistern.“

Smeg Standmixer BLF03
Smeg Standmixer BLF03

Mit dem Standmixer BLF03 bleibt der Hersteller seinem typischen, an die 50er Jahre erinnernden Kultdesign treu. Es dominieren harmonisch runde Formen und die für Smeg inzwischen ikonischen Farben.

Der 800 Watt starke Motor ist in einem robusten Aluminium-Druckgussgehäuse verbaut. Er wird unterstützt von einem weiterentwickelten Getriebe aus Edelstahl. Neu bei den vier Automatikprogrammen ist die Green-Smoothie-Funktion für Liebhaber pflanzenbasierter Mixgetränke.

Bei der Verpackung verzichtet Smeg bestmöglich auf Kunststoffe und nutzt für das Bedrucken der Kartons jetzt Farben auf Wasserbasis. Ferner kommt bei Bedienungsanleitungen, soweit diese noch gedruckt werden, FSC-zertifiziertes Recycling-Papier zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren!

Quo vadis, Haier?

Matthias M. Machan

Erster Getränkesprudler von Sage

infoboard.de

Oral-B wiederholt Aktion mit Premium-Zahnbürsten

infoboard.de

K-Series.2: Küppersbusch erweitert Angebot im Preiseinstieg

infoboard.de

Siemens Wäsche-Aktion: Bonus für Buntes

infoboard.de

Siemens Backofen IQ700: Die Zukunft des Backens

infoboard.de

Unter den Linden: Otto Wilde kommt nach Berlin

infoboard.de

Liebherr Geschäftsjahr: 2023 mit erneutem Rekordumsatz:

infoboard.de

HEPT: Liebherr mit erstem Gefrierer in Energieeffizienzklasse A

infoboard.de