Personalien

Salespower bei Graef: Daniel Finke & Holger Schamberg neue Key-Account-Manager

Volle Vertriebskraft voraus! Das Jahr 2022 startet bei Graef voller Energie und mit verstärkter Mannschaft. So wird Branchenkenner und Salesprofi Daniel Finke das Key-Account-Management rund um Ralf Heinitz, Vertriebsleiter Deutschland, unterstützen. Dazu wird Holger Schamberg, der bereits bei Graef tätig ist, ab sofort in neuer Position als Key-Account-Manager die Marke weiter nach vorne bringen.


„Dass wir den Handel und insbesondere den Fachhandel immer wieder von uns überzeugen, ist keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis von sehr viel Engagement und Herzblut“, weiß Ralf Heinitz. Und weiter: „Deswegen freue ich mich umso mehr, dass wir uns nun noch besser aufstellen und 2022 mit ganzer Kraft vorausgehen.“

„Dass wir den Handel immer wieder von uns überzeugen, ist das Ergebnis von sehr viel Engagement und Herzblut“, Ralf Heinitz, Vertriebsleiter Deutschland bei Graef.
„Dass wir den Handel immer wieder von uns überzeugen, ist das Ergebnis von sehr viel Engagement und Herzblut“, Ralf Heinitz, Vertriebsleiter Deutschland bei Graef.

Mit Engagement & Herzblut

Nach Stationen bei Laurastar, Russell Hobbs (Spectrum Brands) und WMF CE ergänzt Daniel Finke mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung das Vertriebsteam von Graef in Arnsberg. Mit seiner Expertise in der Zentralkundenbetreuung wird er vor allem den Fachhandelskooperationen Expert und Euronics zur Seite stehen. „Daniel Finke verfügt nicht nur über exzellente Marktkenntnisse, er hat auch ein sehr gutes Kundengespür“, unterstreicht Ralf Heinitz.

Der neue Claim von Graef ist auch für den Vertrieb im Jahr 2022 Programm. Denn das „Für dich.“ betont, dass Graef noch näher an den Handel heranrücken und auf individuelle Herausforderungen eingehen will. Genau das hat sich auch Holger Schamberg in seiner neuen Position als Key-Account-Manager vorgenommen.

Seit dem vergangenen Jahr ist Schamberg im Graef Vertriebsteam. Nachdem er vor allem den regionalen Fachhandel und Fachhandelsverbünde betreut hat, wird er künftig auch den kooperierten Fachhandel als weiteren, neuen Schwerpunkt übernehmen. Im Fokus steht dabei u.a. die Zusammenarbeit mit der EK-Zentrale in Bielefeld sowie EP: und Medimax.

Die Botschaft hinter den beiden Personalien an den Handel: Graef ruht sich auf dem Erfolg des vergangenen Jahres nicht aus, sondern will als verlässlicher Handelspartner weiter verantwortungsvoll wachsen – damit 2022 für beide Seiten noch erfolgreicher wird.

Das könnte Sie auch interessieren!

IFA: Liebherr zeigt die Zukunft des nachhaltigen Kühlens und Gefrierens

infoboard.de

Mikroplastik-Verschmutzung: Textilien eine der Hauptursachen

infoboard.de

Begros: Thomas Klee wird Leiter Einkauf/Category Management Küchen

infoboard.de

Christian Fritsch wird Nivona-Geschäftsführer

infoboard.de

Xiaomi steigt in Fortune Global 500 Liste auf

infoboard.de

Kärcher senkt CO2-Emissionen über 18%

infoboard.de

Ankarsrum: Grünes für die Küche

infoboard.de

Smeg auf Gut Böckel: Neue Technik, neue Farben, neue Küchen

infoboard.de

Reginox mit Spülen- und Armaturen-Neuheiten in Löhne

infoboard.de