Markt & Branche

Pro Business auf der IFA: Für alle Sinne!

Berthold Niehoff

ProBusiness, die mittelständische Marken-Initiative für Elektrohausgeräte, ist auf der IFA 2017 wieder mittendrin im Messe-Geschehen und prominent vertreten. „Die IFA ist für die Mitgliedsfirmen von ProBusiness der bedeutendste Branchen-Event im Jahr und die ideale Plattform, um die Neuheiten für das Weihnachtsgeschäft wie für den Jahresauftakt 2018 einem Publikum aus aller Welt zu präsentieren“, sagt Berthold Niehoff, der im Juli als Vorsitzender von ProBusiness die Nachfolge von Heinz-Werner Ochs angetreten hat.

Für ProBusiness ist der IFA-Jahrgang 2017 ein kleines Jubiläum: Es ist bereits der zehnte Auftritt in der Hauptstadt, für den sich 14 Mitgliedsfirmen bei der Messe Berlin angemeldet haben. Auf rund 3.000 Quadratmeter addiert sich die Ausstellungsfläche der ProBusiness-Marken in den Messehallen 2.1. , 4.1. und 6.1. Regelmäßige IFA-Besucher dürften die Stände der Aussteller mühelos finden. Wer über den Südeingang die IFA betritt, kommt auch in diesem Jahr fast automatisch an Jura vorbei: Die Schweizer Premium-Marke für Kaffee-Genussverstärker hat wie stets ihre Messe-Heimat in der „Premium-Halle“ 2.1.

Banner Messe im Netz Frühjahr 2022

Nur ein paar Schritte weiter wird die Halle 4.1 zur echten ProBusiness-Halle. Hier werden Beurer, Fakir, Graef, Kärcher, Laurastar, Melitta, Thomas, Severin, Rommelsbacher und Steba ihre Produktneuheiten zeigen. Abgerundet wird der Messe-Auftritt nebenan in der Halle 6.1. mit dem neuen ProBusiness-Mitglied Caso sowie Cloer und Nivona.

Im Gepäck: Die Trend-Themen unserer Zeit

Die Anzahl der Messe-Neuheiten mag bei den Hausgeräten auch in diesem Jahr in die Tausende gehen. Alleine die Marken von ProBusiness haben erneut über 150 Geräteneuheiten mit im Gepäck. „Wir besetzen alle relevanten Trendthemen unserer Zeit“, sagt Niehoff und zählt auf: „Kaffee-Lifestyle, gesunde Ernährung, digitale Hausgerätegeräte, Beauty und Wellness sowie das Gesundheits-Monitoring.“

Basis für die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit der kleinen Hausgeräte ist die enorme Innovationskraft der Hersteller. Neu entwickelte Brühverfahren für Espresso oder Filterkaffee beispielsweise bringen ein Plus an Aroma und Geschmacksintensität in die Kaffeetasse. Bei Haut und Haaren, bei der Rasur oder dem Zähneputzen gilt: Für nahezu jede Anwendung im Badezimmer gibt es einen innovativen Helfer mit Stecker – immer öfter auch mit App-Unterstützung. Neue Impulse und Nutzungsmöglichkeiten bieten zudem vernetzte Kleingeräte zwecks Überwachung diverser Körperfunktionen wie Personenwaagen oder Wearables.

Mit Engagement und Innovationskraft

Ob Kaffee-Vollautomat oder Küchenmaschine, Handstaubsauger oder Haartrockner, Bügelstation oder Bodenpflege: Auch in den eher traditionellen Produktsparten kommen in diesem Herbst wieder viele Technologie-Details und durchdachte Neuheiten auf den Markt. „Es beeindruckt mich immer wieder, mit welcher Leidenschaft und Detailversessenheit, Engagement und Innovationskraft die Markenhersteller von ProBusiness schon seit Monaten für die IFA planen, damit auf den Messeständen in einem hochwertigen Ambiente die kommenden Trends und Geräte-Highlights vorgestellt werden können“, merkt man bei Niehoff schon ein großes Stück Vorfreude an. Und: „Wir haben für die Messebesucher und den Handel viele Aktionen vorbereitet, damit Sie tasten, fühlen, sehen, riechen, schmecken und ausprobieren können.“ Auch die IFA 2017 wird bei den Pro Business-Mitgliedsunternehmen zu einem Branchen-Highlight für alle Sinne.

Das könnte Sie auch interessieren!

Gastroback kommt auf die IFA

infoboard.de

Das IFA-Beben: Heithecker weg!

Matthias M. Machan

IFA-Vorfreude: Große Erwartungen

infoboard.de

Das IFA-Comeback! Im September’22 endlich wieder live

infoboard.de

Studie: Megatrends der Mobilität

infoboard.de

Virtuelle KOOP & IFA-Pläne: „Zwischen Freude und Frust“

Matthias M. Machan

„Digitale Lieferantentage“: EK füllt IFA-Vakuum

infoboard.de

ProBusiness: Digitale Showrooms als Fenster zu den Marken

infoboard.de

IFA SHIFTx: Mobilität der Zukunft

infoboard.de