Manpower: Warendorf will den Handel stärken

Neuer Vertreibsleiter DACH bei Warendorf: Christian Placho.
Neuer Vertreibsleiter DACH bei Warendorf: Christian Placho.

Der Küchen-Hersteller Warendorf baut seine Präsenz auf dem deutschen Markt aus. Das Jahr 2018 steht für das Unternehmen ganz im Zeichen des Retail-Ausbaus und der Stärkung des Handels. Sichtbar wird dies u.a. in zwei Personalien, die zum 1. Mai wirksam wurden:

Christian Placho ist seit vorgestern neuer Vertriebsleiter DACH bei Warendorf. „Der Fokus meiner neuen Aufgabe liegt auf meinem Team, das ich mit hoher Motivation unterstützen werde, auf dem Handel, den ich intensiver an die Marke binden möchte und auf der strategischen Umsetzung der Unternehmensziele. Den Weg, den Warendorf bereits zur Positionierung und Festigung der Marke eingeschlagen hat, möchte ich stabilisieren und mit gemeinsamer Kraft vorantreiben“, so Placho.

Placho kommt von Ewe Küchen Ges.mbh Wels, wo er seit 2017 für die Verkaufsleitung Deutschland zuständig war. Zuvor verantwortete er den Vertrieb Deutschland und Österreich als Gesamtvertriebsleiter für Rational  Einbauküchen in Deutschland und Österreich.

Betreut für Warendorf den Süden: Ralf Braun.
Betreut für Warendorf den Süden: Ralf Braun.

Ebenfalls am 1. Mai begann Ralf Braun als Warendorf-Gebietsverkaufsleiter in der Region Süd. Er blickt auf 38 Jahre Berufserfahrung in der Küchenbranche zurück. Zuletzt war er für KH Möbel Systeme und Kuhlmann Küchen im Vertrieb tätig.