„Mit der Maxi-Media Gruppe haben wir ein Mitglied für uns gewinnen können, das unseren Qualitäts- und Serviceanspruch teilt und unser Markenversprechen auch in der Praxis umsetzen wird“, Benedict Kober.
„Mit der Maxi-Media Gruppe haben wir ein Mitglied für uns gewinnen können, das unseren Qualitäts- und Serviceanspruch teilt und unser Markenversprechen auch in der Praxis umsetzen wird“, Benedict Kober.
Markt & Branche

Kapitaler Medimax-„Zulauf“: Euronics gewinnt neue Standorte

Logo euronicsAb Januar 2020 wird die Maxi-Media Gruppe mit sieben Standorten u.a. vier Medimax Fachmärkten in Gera (2x), Glauchau und Zeitz der Euronics Deutschland eG beitreten. Damit wechselt der umsatzstärkste Partner der Medimax-Gruppe in die Marke Euronics XXL, um vom starken Markenauftritt und der für das digitale Zeitalter bestens gerüsteten IT-Struktur wie dem Beratungsangebot der Verbundgruppe aus Ditzingen zu profitieren.

„Für den Erfolg einer Verbundgruppe ist es essentiell, dass alle Mitglieder zusammenarbeiten und gemeinsam als Einheit auftreten“, so Euronics Vorstandssprecher Benedict Kober. Und: „Jeder unserer Markenteilnehmer trägt seinen Teil dazu bei, ein einheitliches Bild der Marke Euronics nach außen zu repräsentieren. Besonders unser Anspruch an überdurchschnittlich gute Beratung und umfassenden Service sind dabei wichtige Aspekte, die von all unseren Händlern vertreten und von Kunden geschätzt werden. Mit der Maxi-Media Gruppe haben wir ein Mitglied für uns gewinnen können, das unseren Qualitäts- und Serviceanspruch teilt, strukturell zu uns passt und unser Markenversprechen auch in der Praxis umsetzen wird. Dies ist besonders in der heutigen Zeit wichtig, in der sich sowohl der Markt selbst als auch Kundenbedürfnisse stetig und sehr schnell ändern.“

Euronics bietet optimalen Rahmen

Als Mitglied im Einkaufsverbund von Euronics mit über 8.800 Händlern europaweit kann die Maxi-Media Gruppe auf optimale Einkaufskonditionen, Beschaffungs- und Vertriebskonzepte zurückgreifen. Besonderen Erfolg versprechen sich die Verbundgruppe und die Inhaberfamilie durch die Anbindung an den Euronics Online-Marktplatz. Die Darstellung der lokalen Sortimente, Aktionen und Dienstleistungskomponenten auf dem Marktplatz sorgen für eine Zuführung der Kunden in den stationären Handel und runden den Marketingmix der Mitglieder vor Ort ab.

„Über ein Jahr haben wir uns für die Entscheidung Zeit genommen und uns intensiv mit Euronics ausgetauscht. Besonders die hohe Lösungskompetenz und die starke mitgliederorientierte Ausrichtung haben uns überzeugt. Wir freuen uns sehr, unser weiteres Wachstum von nun an gemeinsam mit Euronics zu realisieren“, so Christian Paisdzior, Geschäftsführer Vertrieb der Maxi-Media Gruppe.

„Um unsere Händler fit für die Zukunft zu machen, haben wir in den letzten Jahren sehr viel in den Ausbau digitaler Strukturen investiert. Diese Ausrichtung ist neben unserem hervorragenden Betreuungskonzept für viele Fachmarktbetreiber das ausschlaggebende Kriterium, Mitglied unserer Kooperation und Teil der Euronics XXL Familie zu werden“, ergänzt Jan van Baßhuysen, Leiter des Betriebstypenmanagements Fachmarkt bei Euronics.

Das könnte Sie auch interessieren!

IFA 2020: Wer darf hinein?

Matthias M. Machan

Leidenschaft für Feuer und Rauch

Christine Dicker

Vermisst: Der Zucker im Kaffee

infoboard.de

eAcademy by Mitegro: Chefsache!

infoboard.de

MediaMarktSaturn: Digitales Hygiene-Management

infoboard.de

Frequenzen immer noch niedrig

infoboard.de

„Das ist brutal!“: Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

infoboard.de

Auch NBB macht wieder auf

infoboard.de

Beschlüsse gefasst, neuer Aufsichtsrat gewählt

infoboard.de