Meldungen

Kaffeedurst: 20 Tassen pro Kopf in 2020 mehr konsumiert

Homeoffice und Lockdown führten im Jahr 2020 zu einem Anstieg des Kaffeekonsums im eigenen Zuhause. Demgegenüber steht ein Rückgang im Bereich des Außer-Haus-Verzehrs von Kaffee.

Nach Informationen des Deutschen Kaffeeverbandes setzte sich der positive Wachstumstrend der vergangenen Jahre weiter fort: Der Kaffeegesamtmarkt legte im Jahr 2020 um 1,5% zu. Das entspricht 20 Tassen Kaffee, die 2020 pro Kopf in Deutschland mehr getrunken wurden.

2020 stieg der Pro-Kopf-Konsum von Kaffee auf 168 Liter. Dabei stieg der Kaffeekonsum zu Hause um rund 11% (+ 37.900 Tonnen Röstkaffee). Der Konsum in der Gastronomie, am Arbeitsplatz und außerhalb der eigenen vier Wände ging im selben Zeitraum um 23% zurück (- 30.300 Tonnen Röstkaffee). Die Verluste im Außer-Haus-Markt von Kaffee konnten jedoch durch das enorme Wachstum im Bereich des heimischen Konsums mehr als kompensiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Gewinnspiel mit Genuss zum „Tag des Kaffees“

infoboard.de

Tchibo-Siebträger-Premiere: Dolce Vita in der Espresso-Tasse

infoboard.de

Saeco Kaffeevollautomat GranAroma Deluxe

infoboard.de (BJ)

Kaffeeverband launcht digitale Dauermesse

infoboard.de

Saeco Kaffeevollautomat Xelsis Suprema

infoboard.de (BJ)

Beliebter Muntermacher: Kaffee(maschinen)-Umsatz brummt

infoboard.de

„Tag des Kaffees“ am 1. Oktober

infoboard.de

Doppelte Familien- & Genuss-Power: Graef und Caffè Moak starten Partnerschaft

infoboard.de

Smartphone, Auto, Sex? Nimm mir vieles, aber nicht meinen Kaffee!

infoboard.de