Meldungen

IFA: Die Zukunft des Fahrens

Was die CES macht, kann die IFA auch – die Zukunft der Mobilität in den Fokus rücken: Die Geneva International Motor Show, Palexpo, IFA und Messe Berlin lancieren die neue halbjährliche Fachtagung Shift Automotive. Sie soll erforschen, wie neue Technologien die Art und Weise verändern, wie wir denken, leben und Auto fahren. Dieser Wandel wird sowohl durch Unternehmen aus der Autoindustrie wie auch der Hightech-Branche und der Unterhaltungselektronik vorangetrieben.

Die neue automobile Fachtagung – die zweimal im Jahr in Genf und Berlin während der Geneva International Motor Show und der IFA stattfinden soll – wird sich mit den Herausforderungen auseinandersetzen, die durch die Mobilitätsrevolution entstehen, sowie Zukunftsideen für das Automobil konzipieren und zelebrieren.

Vorträge über Fachthemen, Podiumsdiskussionen und Workshops werden eine breite Palette an Themen und Fragen abdecken: Wann werden die Verbraucher bereit sein, selbstfahrenden Fahrzeugen zu vertrauen? Wie steht es um die Cybersicherheit in Autos? Wie wird das Internet der Dinge das Fahrerlebnis verändern? Und wie wird die Mobilitätsrevolution die Beförderung von Menschen wie auch die Gesellschaft als Ganzes zum Besseren wenden?

Die erste zweitägige Shift Automotive Tagung wird am 4. und 5. September in Berlin abgehalten, gefolgt von der Shift Automotive in Genf im März 2019.

Das könnte Sie auch interessieren!

Frisch gestrichen: IFA mit Rebranding zum 100. Geburtstag

infoboard.de

Das war’s! ProBusiness macht zum 31. Oktober 2024 dicht

Matthias M. Machan

Die IFA wird bunt (und jünger)

Matthias M. Machan

ElectronicPartner: „Das dicke Ende kommt noch!“

infoboard.de

Küppersbusch eröffnet eigenen Showroom in Mailand

infoboard.de

Area30: Optimierungen vieler Services geplant

infoboard.de

HEPT 2024: Das Händler-Verwöhnprogramm „on tour“

infoboard.de

EK Partner gehen auf Messe-Tour: „Join us in Chicago“

infoboard.de

Frühjahrtagung: expert schmeißt Dyson raus!

Matthias M. Machan