Markt & Branche

Hybride EK LIVE Mitte September: Herbstmesse vor Ort und im Netz erleben

Echtes Messefeeling vor Ort und entspanntes Ordern im Netz: Wie schon im vergangenen Jahr verbindet die EK LIVE Herbstmesse auch in diesem Jahr das Beste aus beiden Welten. Während die Messepforten anderswo pandemiebedingt geschlossen bleiben oder vorsichtig erste Gehversuche Richtung stationäre Messe unternommen werden, kann der Bielefelder Mehrbranchenverbund EK/servicegroup auf einen reichen Erfahrungsschatz in puncto „Messe in Corona-Zeiten“ zurückgreifen und seinen Besuchern und Ausstellern vom 15. bis 17.09.2021 ein sicheres und unbeschwertes Messeerlebnis in Aussicht stellen.

„Wir haben unsere Herbstmesse bereits im vergangenen Jahr sowohl vor Ort als auch online ausgerichtet und für den physischen Messepart ein weitreichendes Hygiene- und Sicherheitskonzept umgesetzt, das in jeder Hinsicht überzeugen konnte und auch in diesem Herbst Anwendung finden wird“, blickt der EK Messeverantwortliche, Daniel Kullmann, zufrieden auf das Vorjahr zurück.

Nachdem die Bielefelder auf ihrer Checkliste schon jetzt einen Haken hinter den Punkt „Sicherheit“ machen können, nimmt die inhaltliche Ausgestaltung der Messe immer mehr an Fahrt auf. „Zum jetzigen Zeitpunkt wäre es sicherlich verfrüht, konkrete Ausstellernamen zu nennen, aber wir gehen ganz fest davon aus, dass auch zu dieser EK LIVE wieder alle Top-Marken aus den unterschiedlichen Branchen mit dabei sein werden“, so Jochen Pohle, Bereichsleiter des Geschäftsfeldes EK Home.

„Wir gehen ganz fest davon aus, dass auch zu dieser EK LIVE wieder alle Top-Marken mit dabei sein werden“, Jochen Pohle, Bereichsleiter Geschäftsfeld EK Home.
„Wir gehen ganz fest davon aus, dass auch zu dieser EK LIVE wieder alle Top-Marken mit dabei sein werden“, Jochen Pohle, Bereichsleiter Geschäftsfeld EK Home.

Wohl Alleinstellungsmerkmal bei Elektro-Hausgeräten

In die Karten spielen dürfte den Bielefeldern in diesem Jahr auch die IFA-Absage, so dass im Elektro-Hausgeräte-Bereich wohl alle namhaften Hersteller mit ihren Neuheiten dabei sind. „Im September sind wir die einzigen in der Branche, die überhaupt einen physischen Order-Event anbieten und dem Einzelhandel damit die Chance geben, sich persönlich – von Mensch zu Mensch – mit der Industrie auszutauschen,“ weist Martin Wolf, Leiter Marketing und Vertrieb Elektro/Küche/Licht im Bereich EK Home, auf ein Alleinstellungsmerkmal der diesjährigen EK LIVE Herbstmesse hin.

Wie schon zur letzten Herbstmesse werden sich auch auf dieser EK LIVE alle Aussteller, die auf der Vor-Ort-Messe vertreten sind, mit ihren Neuheiten und Highlights zusätzlich im Rahmen der Online-Messe präsentieren.

„Wir waren angespannt und haben Mut bewiesen“, so im vergangenen Jahr die EK-Vorstände Susanne Sorg und Martin Richrath. Fotos: EK
„Wir waren angespannt und haben Mut bewiesen“, so im vergangenen Jahr die EK-Vorstände Susanne Sorg und Martin Richrath. Fotos: EK

Genau diese Kombination dürfte bei den Handelspartnern laut Kullmann auf viel positive Resonanz stoßen: „Bei uns gibt es im September wieder das volle Messeprogramm – für alle, die sich darauf freuen, endlich wieder echte Messeluft zu schnuppern und jene, die die besonderen Vorteile einer Digitalmesse schätzen gelernt haben und sich unsere 24/7-Ordermöglichkeit nicht entgehen lassen möchten.“

Das könnte Sie auch interessieren!

„Next expert Generation“: Gut aufgestellt für eine erfolgreiche Zukunft

infoboard.de

Begros: Thomas Klee wird Leiter Einkauf/Category Management Küchen

infoboard.de

Sportliches Netzwerk: Küche trifft Golf

infoboard.de

Vogt rollt den roten Teppich aus

infoboard.de

Smeg auf Gut Böckel: Neue Technik, neue Farben, neue Küchen

infoboard.de

Reginox mit Spülen- und Armaturen-Neuheiten in Löhne

infoboard.de

IFA Keynote: Smart Home für eine nachhaltige Zukunft

infoboard.de

IFA Keynote: Honor CEO George Zhao über vernetzte Realität

infoboard.de

Graef kündigt Produktlaunch des Jahres an

infoboard.de