Samsung Bespoke AI - AInfach energieeffizient
Awards

Hoover: Sau(g)starke Leistungen

Der beutellose Bodenstaubsauger Synthesis ST71_ST10 von Hoover bekam jetzt beim ETM-Testmagazin die Gesamtnote „sehr gut“.
Dass hohe Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit zu einem fairen Preis möglich sind, zeigt der Akku-Sauger ATV 252 LT von Hoover.
Dass hohe Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit zu einem fairen Preis möglich sind, zeigt der Akku-Sauger ATV 252 LT von Hoover.

Der beutellose Bodenstaubsauger Synthesis ST71_ST10 von Hoover erhält die nächste Auszeichnung: Nach dem begehrten Red Dot Award vergibt jetzt das ETM-Testmagazin die Gesamtnote „sehr gut“(92,65%). Dass der Sauger mit seinem großen Staubbehälter in dieser Bewertungskategorie auf Platz eins der 13 getesteten Geräte liegt und dafür sogar 0,5 Bonuspunkte erhält, ist nicht einmal eine große Überraschung. Verantwortlich dafür ist die integrierte Staubverarbeitung. Sie arbeitet ähnlich einem Müllwagen: Der Schmutz bis 10 Liter Volumen wird durch eine sich drehende Spirale ständig komprimiert – bis zu rund einem Liter. Es entsteht ein fester, puckähnlicher Schmutzblock, der einfach und sauber entsorgt werden kann. Wann es dafür Zeit ist, meldet die automatische Behälterleerungswarnung.

Flexibel & sparsam

Auch bei der Saugleistung überzeugt der Synthesis: Das gilt, so die Tester, für die Schmutzaufnahme auf Hartböden (96,0%) genauso wie die Randreinigung (98,0%). Bemerkenswert für die Tester ist die Handhabung des „robusten“ Zyklons: „Der 8,15 kg wiegende Staubsauger rollt auf allen Bodenarten sehr gut dem Benutzer hinterher und gleitet vor allem auf Teppichen sehr gut dahin. Flexibel sind zudem der Saugschlauch und die Bodendüse, die geringe 6,50 cm hoch ist.“ Zudem gilt der Sauger als eines der sparsamsten Geräte seiner Klasse.

„Dass eine hohe Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit zu einem mehr als fairen Preis möglich sind, zeigt der ATV 252 LT ganz deutlich“ – so das Urteil der Tester von Haus & Garten über den Akkusauger von Hoover. Insgesamt erreichte der Sauger mit einer Leistung von 25,2 Volt die Endnote 1,5 „gut“. Dazu beigetragen haben unter anderem die Partikelaufnahme vom Hartboden (1,0) sowie die Faseraufnahme vom Teppich (1,0) und die lange Betriebszeit (1,3).

Die einfache Bedienung des Preis-/Leistungssiegers erfolgt über einen Universalschieber am Handgriff. Neben dem Ein-/Aus-Schalter werden hier die Einstellungen für den Betrieb auf Hartboden oder Teppichboden vorgenommen. Unmittelbar darunter befindet sich die nicht zu verfehlende große Taste für den Turbobetrieb. Praktisch ist die Ladezustandsanzeige der Akkus über vier Kontrolleuchten. Mit der Anzeige von 25% bis 100% ist der Nutzer stets über die verbleibende Betriebszeit informiert.

Das könnte Sie auch interessieren!

Genius Staubsauger Invictus X4

infoboard.de (BJ)

Tineco Staubsauger Floor One S7 FlashDry

infoboard.de (BJ)

Kärcher Hartbodenreiniger FC 8 Smart Signature Line

infoboard.de (BJ)

Nedis Staubsauger–Roboter SmartLife

infoboard.de (BJ)

Kärcher Akku-Handstaubsauger CVH 3 Plus

infoboard.de (BJ)

Samsung Staubsauger Bespoke Jet Plus

infoboard.de (BJ)

Genius Staubsauger Invictus Home

infoboard.de (BJ)

Kärcher Wischroboter RCF 3

infoboard.de (BJ)

Rowenta Staubsauger X-Force Flex 13.60

infoboard.de (BJ)