Markt & Branche

HEPT-Auftakt in Frankenthal: „Man trifft sich im Wohnzimmer“

Was haben wir sie vermisst: Nach zwei Jahren coronabedingter Pause ist die HEPT, das Verwöhnprogramm für Fachhändler und die Ur-Mutter aller Roadshows der Hausgeräte-Industrie, wieder „on tour“. Insgesamt zehn Städte besucht die HEPT bis zum 12. Mai. Infoboard.de war bei der Premiere am Montag vergangener Woche im großen Saal des Congressforums in Frankenthal in der Pfalz mit dabei.


Aus gutem Grund hat sich die HEPT in den vergangenen zwei Jahrzehnten zum echten Besuchermagneten für die Elektrohausgeräte-Branche entwickelt. Attraktive, neue Produkte, innovative Technologien und ausgeklügelte Marketing-Konzepte sind ebenso entscheidend wie die Gelegenheit zur Begegnung und zu ausführlichen Gesprächen in zwangloser Atmosphäre.

Inspirierende Begegnungen

„Das Schöne an der HEPT: Man trifft sich wie im Wohnzimmer in einer heimeligen, hochwertigen Location“, ist Michael Geisler, Geschäftsführer AEG/Electrolux Hausgeräte, vom HEPT-Konzept überzeugter denn je. Und: „Die HEPT ist für den Austausch mit unseren Partnern ganz zentral. Kein anderes Format ermöglicht so viele inspirierende Begegnungen mit dem Handel in den Regionen wie diese gemeinsame Roadshow.“

Banner Messe im Netz Frühjahr 2022

Was nicht nur Geisler überzeugt: Durch die Öffnungszeiten bis 22 Uhr weicht die HEPT vom klassischen Messe-Charakter ab. Der Handel, und mit ihm vor allem auch viele Verkäuferinnen und Verkäufer von der Basis, können die Marken bei der HEPT mit allen Sinnen erleben. Geisler: „Hier kommt nicht der Handel zu einer Messe, sondern wir kommen zum Handel.“

Mit ihrem wohl einzigartigen Konzept hat sich die HEPT nach beinahe zwei Jahrzehnten als Plattform für den persönlichen Austausch mit anregender Atmosphäre und einem engagierten Umfeld etabliert. Anders als auf vielen Fachmessen, haben Handel und Industrie hier Zeit füreinander. Die Tische in der Mitte jeder Location sind (auch sinnbildlich) rund, man spricht über neue Produkte bei einem Latte macchiato oder einem Glas Wein, ziemlich tiefenentspannt und beinahe familiär.

Beurer: HEPT-Gefühl unersetzlich

Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken: Die HEPT ist eine Messe für alle Sinne und kommt uns in diesem Jahr so souverän und mit Premium-Charakter aufgeladen vor, wie nie zuvor. Jeweils drei Kleingeräte- (Beurer, Jura mit Jura Gastro, Kärcher) und Großgeräte-Marken (AEG, Liebherr, Miele) teilen sich die Location, so souverän und im Auftritt stimmig wie nie zuvor. Und nur ein Detail am Rande: Mit Jura, Liebherr und Miele ist die IFA-Premium-Halle 2 am Südeingang komplett vertreten.

Nicht nur für Markus Bisping, Head of Sales Buying Groups bei Beurer, ist die HEPT des Jahrgangs 2022 nach der pandemiebedingten Pause wie eine „kurzweilige Klassenfahrt: „Digital ist schön und zweckmäßig. Das echte HEPT-Gefühl ist aber unersetzlich!“

Zurück zu AEG: Sowohl im Bereich der nachhaltigen Wäschepflege als auch der Lebensmittellagerung flankieren die Nürnberger zur HEPT Top-Produktfeatures durch wirksame Kooperationen für eine noch höhere Sichtbarkeit bei den Verbrauchern. So startet AEG zusammen mit Ariel jetzt im Mai eine attraktive Promotion für die erste Waschmittelschublade speziell für PODS. Die AEG UniversalDose verfügt über ein patentiertes Vier-Kammern-Design für Ariel PODS, Pulver oder Flüssigwaschmittel und löst diese effizient – auch bei niedrigen Temperaturen und Kurzwaschprogrammen – auf. Das spart Energie und schont Umwelt wie Textilien.

Mit einer weiteren Kooperation setzt AEG ihr Nachhaltigkeitsengagement auch im Bereich Kühlen und Gefrieren fort. Noch bis Ende Oktober 2022 zeigt die Marke zusammen mit BoFrost Lösungsansätze für einen nachhaltigeren Umgang mit Lebensmitteln auf und bietet zugleich eine attraktive Gutschein-Aktion beim Kauf von Aktionsmodellen seiner Kühl-Gefrier-Range.

AEG: Partner des Handels

Der intensive Austausch mit dem Fachhandel steht für AEG während der HEPT im Zentrum aller Aktivitäten. „Unsere Handelspartner profitieren von der Strahlkraft der Marke AEG”, weiß Nina Wünsch, Head of Marketing, Electrolux Hausgeräte. Und weiter: „Hier unterstützen wir sie deutschlandweit durch eine hohe Aufmerksamkeit dank der Fortsetzung unserer starken Markenaktivierung.“ Der Fokus der Kampagne liegt auf einem nachhaltigeren Leben, das AEG durch ihre innovativen Produkte in den Bereichen Wäschepflege, Kochen und Raumpflege ermöglicht.

Im Bereich der Kleingeräte setzt AEG Maßstäbe bei der kabellosen Raumpflege und hat speziell zur HEPT mit ihrer 8000 Akku-Staubsauger Baureihe ein attraktives Angebot für den Fachhandel geschnürt. Konsumenten erhalten beim Kauf eines Akku-Staubsaugers aus der 8000-Baureihe im Fachhandel samt Registrierung auf der AEG-Homepage original Zubehör im Wert von 100 Euro.

Und sonst? Jura, in deren bewährter Federführung die HEPT-Organisation liegt, bringt den Kaffee-Vollautomaten Z10 in zwei weiteren, wunderbaren Farb-Varianten (Diamond Black und Diamond White) heraus, Liebherr konzentriert sich auf Kühl-Features rund um die zeitlose Frische und stellt die Kampagne „Frisch durch den Sommer in den Vordergrund, die neuen Dampfreiniger „SC 3 Deluxe EasyFix Premium“ und „SC 4 Deluxe EasyFix Premium“ (auch mit Bügeleisen) von Kärcher ermöglichen hygienische Sauberkeit im Handumdrehen.

Mit dem Triflex HX2 geht bei Miele die zweite Generation kompakter Akku-Handstaubsauger mit erhöhter Saugkraft und verbessertem Bedienkomfort an den Start und der Gesundheitsspezialist Beurer macht mit dem neuen Oberarm-Blutdruckmessgerät BM 81 easyLock mit innovativer Manschette das Blutdruckmessen mit einer All-in-one-Lösung so einfach und entspannt wie nie zuvor.

Deutlich mehr Besucher-Anmeldungen

Gewohnt entspannt war auch Horst Nikolaus, Geschäftsführer der Jura Elektrogeräte Vertriebs-GmbH: „Ich bin sicher, dass sie die HEPT in diesem Jahr ein ganz besonderes Event ist.“ So gibt es deutlich mehr Besucher-Anmeldungen als im Jahr 2019, und das mit zwei Städten weniger auf dem Tour-Plan. „Die HEPT bleibt nach wie vor sehr angesagt.”

Die nächsten Termine: Mainz, Halle 45 (5. Mai), Bochum, Großer Saal Ruhr Congress (9. Mai), Köln, Palladium (10. Mai) und zum Finale am 12. Mai in Nürnberg (Ofenwerk).

Im Newsletter am 19. Mai wird infoboard.de weitere Neuheiten vorstellen und ein Fazit der HEPT ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Euronics Langer verdoppelt Umsatz dank Neuausrichtung

infoboard.de

Die Fortsetzung: „Kennen Sie Galaxus?“

infoboard.de

Besuch bei der Groupe SEB: Fühlen & Ausprobieren sind ohne Alternative

Matthias M. Machan

Miele, Kunst & Kö: Einkaufserlebnis auf Top-Niveau

infoboard.de

HEPT in Bestform: Live. Lebhaft. Direkt.

Matthias M. Machan

Weichenstellung: Manfred Erdmann neuer Vertriebsdirektor bei Menz & Könecke

infoboard.de

Solar Decathlon: Miele forscht mit Studenten

infoboard.de

Gastroback kommt auf die IFA

infoboard.de

ElectronicPartner und DHL mit „grüner“ Mobilität

infoboard.de