Meldungen

Gorenje-Mitarbeiter produzieren Fernsehgeräte

Print Friendly, PDF & Email

Ab Januar 2021 wird Gorenje, im Rahmen des neuen Unternehmens Hisense Europe Electronic, in Velenje (Slowenien) mit der Produktion von Fernsehgeräten der Marke Hisense für den europäischen Markt beginnen. Insgesamt sollen rund 400 Arbeitsplätze in der neuen Fabrik entstehen. Das Werk von Hisense Europe, das in der ehemaligen Produktionshalle für Kühlgeräte errichtet wird, soll schrittweise bis 2023 vier Millionen Fernseher pro Jahr herstellen.

Ein Teil des Fachpersonals wird aus den Unternehmen der Hisense Europe Group kommen und so eine Verbindung zwischen Gorenje und dem neuen Werk herstellen. Auch externes Personal soll die Möglichkeit zur Beschäftigung erhalten. Die neu eingestellten Produktionsmitarbeiter werden am 15. Dezember ihre Ausbildung in der Fernsehfabrik beginnen.

Eine der Hauptstrategien von Hisense ist die Zentralisierung der Produktionsstätten in Europa, was die betriebliche Effizienz erhöhen, folglich die Kosten senken soll.

Das könnte Sie auch interessieren!

Siemens: Neues Marken-Design & Retail-Marketing-Plattform

infoboard.de

LG startet Luckydeals: Cashback bis 300 €

infoboard.de

Hisense Europe Tech: Beste Innovationen für private Haushalte

infoboard.de

Kühlschrank mit 4 Türen: Haier Cube 90 Serie 7

infoboard.de

Megatrend Grillen: Neues Zubehör & neue Messe

infoboard.de

Bialetti: Koffeinstarkes Gesamtkonzept

infoboard.de

Beurer: Fachhandelsmagazin‘22 & Gewinnspiel

infoboard.de

LightAir übernimmt Cair AB aus Finnland

infoboard.de

Kenwood unterstützt Handelspartner: Cookies backen, Cashback sichern

infoboard.de