Personalien

gfu: Drei neue Aufsichtsräte

Die Gesellschafter der gfu Consumer & Home Electronics GmbH, Veranstalterin der IFA, haben einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Einstimmig wurden die neuen Aufsichtsräte Harald Friedrich (BSH Hausgeräte), Frank Jüttner (Miele) und Philipp Maurer (Panasonic Deutschland), der auch die Funktion des Vorsitzenden des Aufsichtsrates übernimmt, gewählt.


„Ich freue mich sehr auf die vor uns liegenden Aufgaben, insbesondere die Neuausrichtung des Messekonzepts für die IFA in Berlin, die im kommenden Jahr ihren 100. Geburtstag haben wird”, betonte Harald Friedrich nach der Wahl.

„Im Rahmen der turnusmäßigen gfu-Aufsichtsratswahl wurden drei erfahrene und exzellent vernetzte Manager aus den Branchen Consumer Electronics und Home Appliances in das Gremium gewählt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Aufsichtsrat und bedanke mich für die Bereitschaft, dieses Ehrenamt in der gfu auszuüben“, so gfu Geschäftsführerin Dr. Sara Warneke.

Dr. Warneke weiter: „Gleichzeitig bedanke ich mich sehr herzlich bei Volker Klodwig, dem scheidenden Vorsitzenden des gfu-Aufsichtsrats. Seine unermüdliche Unterstützung hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir den neuen Vertrag zur Ausrichtung der IFA in Berlin verhandeln und letztlich am 18. November 2022 unterzeichnen konnten.“

Das könnte Sie auch interessieren!

IFA-Comeback für Dirk Koslowski: „Ich lege sofort los!“

infoboard.de

Chapeau EK Retail: +9,3% im Krisenjahr 2022

Matthias M. Machan

20 Jahre HEPT: Jubiläumstour im April & Mai

infoboard.de

Bespoke Infinite Line von Samsung

infoboard.de

LG: Neue Geräte & neue Farbe

infoboard.de

Airthings App für Raumluftqualitätsmonitore

infoboard.de

CES 2023: LG konzentriert sich bei Hausgeräten auf das Wesentliche

infoboard.de

CES 2023: Bunt. Digital. Nachhaltig.

Matthias M. Machan

EK LIVE: Neue Power für 2023! 

infoboard.de