Personalien

Generationswechsel bei InfoTip Service

Nach mehr als 24 Jahren an der Spitze des Bochumer Branchen-IT-Dienstleisters InfoTip zieht sich Theo Ubbens, der das Unternehmen seit seiner Gründung als Alleingeschäftsführer aufgebaut und im Laufe der Jahre zu einem in über 40 Ländern aktiven Spezialisten für die Digitalisierung von Serviceprozessen entwickelt hat, aus dem aktiven Geschäft zurück. Als Nachfolger konnten die Gesellschafter mit dem Informatiker Dr. Lars Schäfers und dem Industriekaufmann Ludwig Winkler zwei Spezialisten gewinnen, die die Führung übernehmen und das Unternehmen sowie die angebotenen IT-Produkte und Services kontinuierlich ausbauen werden.

Verrückte Branche

„40 Jahre in dieser manchmal verrückten Branche mit ihrer Kombination aus IT und Home Electronics, der immer weiter beschleunigten technischen Entwicklung und den immer wieder neuen Möglichkeiten – da gab es tatsächlich nicht einen einzigen Tag Langeweile“, resümiert Ubbens, der nach einer Lehre im Radio- und Fernsehtechniker-Handwerk und dem Studium der Elektrotechnik und Informatik an der Ruhr-Uni in Bochum seine ersten beruflichen Erfahrungen im European Service Center von Nokia sammelte.

In den ersten Jahren richtete sich das InfoTip-Angebot fast ausschließlich an Reparaturtechniker im deutschsprachigen Raum. Gleichzeitig erkannte InfoTip aber sehr frühzeitig das Potenzial der Digitalisierung von Service-Prozessen. Besonders in diesem Bereich wurde das Angebot systematisch ausgebaut. Heute ist InfoTip in über 40 Ländern aktiv, kümmert sich um Gewährleistungsabrechnungen sowie Rückrufaktionen. InfoTip steuert im Auftrag von über 30 Herstellern aus verschiedenen Branchen jährlich weit über 1 Million Servicevorgänge.

Dr. Lars Schäfers übernimmt die technische Leitung der InfoTip und baut auf seine Erfahrungen aus früheren Positionen als technischer Architekt, Digital Innovation Lead, IT-Berater, Projektleiter und Softwareentwickler in verschiedenen Konzernen und mittelständischen Unternehmen. Seit vielen Jahren gehört die Implementierung und Einführung von modernen CRM, After-Sales und Service Lösungen in großen Betrieben zu seinem Berufsalltag.

Ludwig Winkler wird künftig den kaufmännischen Part der Geschäftsführung übernehmen. Er kann auf seine Erfahrungen im Bereich Projektmanagement, Vertrieb & Marketing sowie der Unternehmensberatung bauen, die er in Unternehmen verschiedenster Größe sammeln konnte. Seit geraumer Zeit hat er sich der Einführung von modernen CRM Systemen und IT-Lösungen verschrieben, vorwiegend in den Bereichen Aftersales, Service, Sales und Partnermanagement.

Das könnte Sie auch interessieren!

Quo vadis, Haier?

Matthias M. Machan

Erster Getränkesprudler von Sage

infoboard.de

Oral-B wiederholt Aktion mit Premium-Zahnbürsten

infoboard.de

K-Series.2: Küppersbusch erweitert Angebot im Preiseinstieg

infoboard.de

Siemens Wäsche-Aktion: Bonus für Buntes

infoboard.de

Siemens Backofen IQ700: Die Zukunft des Backens

infoboard.de

Unter den Linden: Otto Wilde kommt nach Berlin

infoboard.de

Liebherr Geschäftsjahr: 2023 mit erneutem Rekordumsatz:

infoboard.de

HEPT: Liebherr mit erstem Gefrierer in Energieeffizienzklasse A

infoboard.de