--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Zufrieden, weil gut im Geschäft: Holger Terstiege, Geschäftsführer bei Fakir.
Zufrieden, weil gut im Geschäft: Holger Terstiege, Geschäftsführer bei Fakir.
Meldungen

Fakir: 33% Umsatzplus in 2018

„Wir sind stolz auf das mit unseren Partnern im Handel realisierte Rekordjahr 2018 und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dazu beigetragen haben“, so Holger Terstiege, Geschäftsführer bei Fakir Hausgeräte. Gegen den stagnierenden Markttrend bei Hausgeräten konnte der deutsche Traditionsbetrieb den Umsatz in 2018 signifikant um +33 % gegenüber dem Vorjahr steigern und erzielte damit das beste Ergebnis der letzten fünf Jahre. Ausschlaggebende Erfolgsfaktoren waren Produktinnovationen und der weitere Ausbau des Vertriebsnetzes.

„Über 40% unseres Umsatzes erzielen wir bereits mit Produkten, die jünger als drei Jahre sind. Der Markt und die Verbraucherpräferenzen ändern sich aktuell schnell. Insbesondere im Staubsaugermarkt konnten die neuen Stielstaubsauger enorm zulegen und wir hatten die Erneuerung des Produktsortiments rechtzeitig vorbereitet“, erläutert Terstiege. Besonders gut sind die neuen Starky und Airwave Staubsauger-Modelle, die auf der IFA in Berlin Premiere feierten, angekommen.

„Gleichzeitig haben wir parallel in den Ausbau unseres Vertriebs und der numerischen Distribution investiert. In 2018 erreichte Fakir rund 25% mehr Verkaufsflächen und konnte viele Neukunden gewinnen – ein klarer Vertrauensbeweis des Handels in die Marke Fakir im Bereich der Bodenpflege. Eine wichtige Rolle spielte dabei auch die gelungene Umsetzung unserer Handelsmarketing-Maßnahmen, die wir auch in diesem Jahr fortsetzen werden“, so Terstiege weiter.

Auch 2019 will Fakir mittels weiterem Ausbau von Innovation und Vertrieb deutlich wachsen. Insbesondere im Wachstumssegment Luftbehandlung werden Akzente gesetzt. Zur IFA 2019 wird Fakir mit einer Weltinnovation für Gesprächsstoff sorgen. Der Ausbau des Vertriebsnetzes und die Gewinnung neuer Handelspartner sind anvisiert. „Um dieses Ziel zu erreichen, investieren wir weiter in den Bereich Personal und suchen aktuell noch neue Gebietsverkaufsleiter insbesondere in Nord- und Ostdeutschland“, erläutert Terstiege.

Das könnte Sie auch interessieren!

Überraschung: Martin Ludwig wechselt in die Liebherr-Geschäftsleitung

Matthias M. Machan

„Einen Beitrag zum Schutz unserer Gesellschaft leisten“

Matthias M. Machan

Thomas Wittling: „Jeder ist sein eigener CEO.“

infoboard.de

Bosch Brand Store: Premiere in Belgien – Konzept wird ausgerollt

Matthias M. Machan

Wertgarantie: Gemeinsam nachhaltig durchstarten

infoboard.de

Studie der BSH: Nachhaltigkeit bei Hausgeräten mehr Theorie als Alltag

infoboard.de

Kulinarische Genüsse aus aller Welt: WMF kombiniert Hot Pot und Dampfgarer

infoboard.de

Siemens Kampagne: Lust auf grenzenloses Kochvergnügen

infoboard.de

Groupe SEB mit neuem ECOdesign Label

infoboard.de