Meldungen

Expert: Start für Azubis und Studenten

Ausbildungsstart bei expert: Auszubildende und Studenten des Jahrgangs 2019.
Ausbildungsstart bei expert: Auszubildende und Studenten des Jahrgangs 2019.

Acht Auszubildende und zwei duale Studenten haben in der expert-Zentrale in Langenhagen jetzt ihren Karriereweg begonnen. Die angehenden Fachkräfte durchlaufen während ihrer Ausbildungs- beziehungsweise Studienzeit die wichtigsten Bereiche des Unternehmens und erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung im Regelfall eine Festanstellung.

Neben den klassischen Berufen wie Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachkräfte für Lagerlogistik und Kaufleute für Büromanagement bildet die expert-Gruppe in der Unternehmenszentrale auch Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Systemintegration aus. Als eines der bundesweit ersten Unternehmen hat expert zudem im vergangenen Jahr einen zusätzlichen Ausbildungsplatz für den Ausbildungsberuf Kaufleute im E-Commerce geschaffen. Daneben bietet die expert-Zentrale ein duales Studium im Fach Business Administration (Bachelor of Arts) mit Schwerpunkt Dienstleistungen / Handel beziehungsweise Logistik.

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder junge Menschen für expert und damit für den Fachhandel begeistern konnten“, sagt Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE. Und weiter: „Diejenigen, die ihren Weg hier bei expert beginnen, erwartet eine Top-Ausbildung mit verschiedensten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie natürlich anschließender Tätigkeit in einer hochspannenden Branche.“

Zum Start erhielten die jungen Erwachsenen im Rahmen des Begrüßungstags zunächst alle ausbildungsrelevanten Informationen und lernten die wichtigsten Bereiche der expert-Zentrale kennenlernen. Im September folgt dann als Teambuilding-Maßnahme ein zweitägiger Workshop, der gemeinsam mit den Auszubildenden und dualen Studenten der vorherigen zwei Jahrgänge absolviert wird. Um die Arbeitsweise und -prozesse der einzelnen Fachbereiche, aber auch deren Zusammenwirken als Ganzes besser verstehen zu können, durchlaufen die angehenden Fachkräfte während ihrer gesamten Ausbildungszeit eine Vielzahl von Abteilungen und arbeiten dort im Schnitt sechs bis zwölf Wochen mit.

„Bei unseren Ausbildungsprogrammen legen wir besonderen Wert darauf, dass die Auszubildenden und dualen Studenten von Anfang an die Gelegenheit erhalten, sich mit kreativen Ideen einzubringen und eigene Projekte zu leiten. So lernen sie, unternehmerisch zu denken und Verantwortung zu übernehmen“, erklärt Fabian Rublack, Abteilungsleiter Organisations- und Personalentwicklung.

Für Sie ausgesucht!

Euronics 3 x neu: Corporate Design, Kongress, Technologie

infoboard.de

EK/servicegroup schaltet electroplus-Marktplatz auf “ON”

infoboard.de

Onlinehändler ao eröffnet analogen Pop-up-Store

infoboard.de

Kodi auf Deutschlands größter Shopper-Plattform

infoboard.de

BSH: Ausbildungsstart in Giengen

infoboard.de

Drei Medimax-Franchisenehmer wechseln in Kürze zu expert

infoboard.de

ElectronicPartner: Infos aus erster Hand

infoboard.de

Kapitaler Medimax-„Zulauf“: Euronics gewinnt neue Standorte

infoboard.de

Euronics und der eSport: Größter Respekt für Gamer

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!