Markt & Branche

Event zur Kundenbindung: „Deutschland kocht – regional und saisonal“

Mit „Deutschland kocht – regional und saisonal“ geht ein Kochevent in Serie, das mehrere Ziele in einem Unterhaltungsformat zusammenführt: 48 Fachhändler treten gegeneinander an, um sich in einem Wettbewerb zu messen. Gesucht wird das Kochteam, dem die beste Interpretation eines regionalen und saisonalen Gerichts gelingt – mit Zutaten aus der Umgebung. Fachhandel und Herstellern von Küchen und Küchengeräten soll damit ein schlagkräftiges Vehikel geboten werden, mit dem sie sich in der Region positionieren, neue Kundschaft gewinnen und den Klientelstamm festigen können.


Die Hausgeräte von Bosch orientieren sich an den Bedürfnissen moderner Haushalte. Dank fortschrittlicher Technologien erzielen sie mühelos perfekte Ergebnisse im Küchenalltag.
Die Hausgeräte von Bosch orientieren sich an den Bedürfnissen moderner Haushalte. Dank fortschrittlicher Technologien erzielen sie mühelos perfekte Ergebnisse im Küchenalltag.

Für den Fachhandel ist die regionale Präsenz einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Wer bekannt ist, wird besucht, wer besucht wird, verkauft Küchen inklusive Einbaugeräte. Mit „Deutschland kocht – regional und saisonal“ steht dem Fachhandel nun ein starkes Eventformat zur Verfügung, das alle diese Aktivitäten bündelt. Der Kochevent ist ein smartes Mittel, um mit den wichtigen Themen Regionalität und Saisonalität dort Aufmerksamkeit zu wecken, wo sie notwendig ist: im direkten Umkreis des Fachhandels. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Fachhändler, die über eine angeschlossene Nobilia-Küche mit Bosch-Geräten in der Ausstellung verfügen. Diese können sich ab sofort hier bewerben.

Sally ist Deutschland- wie europaweit die wohl herausragende Food-Bloggerin. Sie gründete im Jahr 2012, während ihres Studiums zur Grundschullehrerin, ihren eigenen YouTube-Kanal „Sallys Welt“ und veröffentlicht seither regelmäßig Rezeptideen.
Sally ist Deutschland- wie europaweit die wohl herausragende Food-Bloggerin. Sie gründete im Jahr 2012, während ihres Studiums zur Grundschullehrerin, ihren eigenen YouTube-Kanal „Sallys Welt“ und veröffentlicht seither regelmäßig Rezeptideen.

Das Konzept zu „Deutschland kocht“ hat schon einige große Namen überzeugt: Als Hauptsponsoren sind Bosch und Nobilia mit an Bord – und auch die wichtige Influencerin für Küche und Kochen, Sally von Sallys Welt, wird die erste Ausgabe des neuen Kochevents begleiten.

Ein Wettbewerb der Regionen

Warum ein Kochwettbewerb? Kochen ist Kultur, Kochen bringt Menschen zusammen – und erlebt gerade durch die Corona-Zeit eine neue Hochphase. Erlebnis, Experiment, Zusammensein, Genuss – in der Küche kommt das alles zusammen, mit der Familie oder mit Freunden. Gleichzeitig lässt sich in der Küche Nachhaltigkeit leben: Mit der Verwendung von regionalen und saisonalen Zutaten wird nicht nur die lokale Wirtschaft gestärkt, auch die Umwelt profitiert von sanfter Landwirtschaft und kurzen Transportwegen. Die Qualität und Wertigkeit der Nahrungsmittel werden in den Fokus gerückt.

Der Küchenmöbelhersteller Nobilia produziert ausschließlich in Deutschland. Die nobilia Küchensysteme verbinden moderne Designsprache mit hervorragender Qualität und Funktionalität.
Der Küchenmöbelhersteller Nobilia produziert ausschließlich in Deutschland. Die nobilia Küchensysteme verbinden moderne Designsprache mit hervorragender Qualität und Funktionalität.

Um diese Aspekte zu betonen, geht es bei „Deutschland kocht – regional und saisonal“ ganz um die Küche der Region: 48 Küchenstudios und Möbelhäuser stellen je ein Kochteam zusammen, das aus Hobbyköchen und -köchinnen besteht. Einzige Bedingung neben der Kochaffinität: Die Teilnehmenden müssen aus der Region stammen, egal ob es sich um Kunden des Studios oder Mitarbeitende handelt. Dieses Team wählt eine lokale Spezialität, die es neu interpretiert zubereitet: vegetarisches Labskaus, Käsespätzle 2.0. – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Eine Jury bewertet im Anschluss die Gerichte, wobei neben dem Geschmack eine Reihe anderer Kriterien entscheidend ist – zum Beispiel die verwendeten Zutaten oder auch die Art der Durchführung. Nach einer internen Vorentscheidung treten die 48 Fachhändler mit ihrem Team, bestehend aus Koch oder Köchin sowie den regionalen Produzenten, gegeneinander an. Am Ende bleiben vier finale Teams übrig. Im Sallycon Valley von Sally wird schließlich das Gewinnerteam ermittelt.

Neukunden gewinnen, Reichweite aufbauen

Das Interesse am regionalen Kochevent ist groß. „Wir haben ‚Deutschland kocht – regional und saisonal‘ ins Leben gerufen, um über das Kochen Begeisterung für die Küche zu schaffen“, sagt Christiane Pauli, von der initiierenden Agentur „ansprechend“. Und weiter: „Damit bekommt der Handel ein Werkzeug an die Hand, um Bestandskunden zu pflegen, Neukunden zu gewinnen und gezielt Reichweite aufzubauen.“

„Die Aufmerksamkeit, die einzelne Fachhändler erreichen können, ist enorm“, ergänzt Irene Gotas von der „flotho werbeagentur“, der zweite Kopf hinter dem neuen Veranstaltungskonzept. Bei allem geht es vor allem um die Menschen: die Fachhändler, die Mitarbeitenden, die Kundschaft – sie alle können einem spannenden Wettbewerb folgen, regionale Rezepte aus ganz Deutschland kennenlernen und ihrer Begeisterung fürs Kochen nachgehen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Vereint gegen den Ausnahmezustand

infoboard.de

Jahresendspurt bei Euronics: „Mehr Umsatz, mehr stationäre Kunden“

infoboard.de

Gorenje unterstützt Handel mit Bundle-Aktion

infoboard.de

Hisense-Zug fährt von Triest nach Velenje

infoboard.de

Constructa präsentiert integrierte Designhaube

infoboard.de

comTeam Partnerkonferenz: Bewusster Tagen & Vernetzen

infoboard.de

WMF bringt KÜCHENminis in Deep Black

infoboard.de

Wertgarantie: WM-Wissen und Verkaufstalent kombinieren

infoboard.de

OSF unterstützt die Initiative „Pink Ribbon“

infoboard.de