Meldungen

Elektroschrott und kein Ende in Sicht

Der Berg an Elektroschrott steigt und steigt.
Der Berg an Elektroschrott steigt und steigt. Original: https://de.statista.com/infografik/20143/elektronik-abfaelle-von-haushalten/

Zu den Nachteilen des technologischen Fortschritts zählt der wachsende Berg von Elektroschrott. Die Statista-Grafik zeigt auf Basis von Eurostat-Daten, wie sich der von Haushalten gesammelte Elektronik-Abfall in ausgewählten Ländern in zehn Jahren verändert hat.

In Großbritannien und Frankreich stieg die Abfallmenge pro Kopf jeweils über 300 %, in Deutschland noch rund 41 %. Den Spaniern ist es gelungen, den Müllberg etwas zu verringern. In die Grafik eingeflossen sind die Zahlen zu IT- und Telekommunikationsgeräten, Unterhaltungselektronik, Haushaltskleingeräte und Haushaltsgroßgeräte.

Weil die Absatzmengen von Elektronikgeräten steigen und die Lebenszeit oftmals sinkt, gehen Experten von einer weiteren Zunahme der Abfallmenge in den kommenden Jahren aus. Mit dem wachsenden Berg von Elektronikmüll steigt auch die Menge von Umweltgiften. Denn viele Produkte enthalten Bleiglas, Quecksilber, Cadmium und Chlorfluorkohlenwasserstoffe.

Wussten Sie was 2019 bei infoboard.de war

Für Sie ausgesucht!

Konsumklima eingebrochen

infoboard.de

Abgesagt: GfK Insight Summit am 5. Mai in Düsseldorf

infoboard.de

GfK: Geomarketing Conference am 17. Juni 2020

infoboard.de

Air Treatment-Geräte immer stärker im Fokus: Prima Klima!

Gast

Alte und jung Haushalte: Und wo wohnen sie?

infoboard.de

Hochsaison im Handel: 20 % des Jahresumsatzes in acht Wochen

infoboard.de

Kaufkraft 2020: Etwas mehr im Portemonnaie

infoboard.de

Technische Konsumgüter: Zuversichtlich ins Jahr 2020

infoboard.de

Studie eVisibility: Haushaltsgroßgeräte im Internet

infoboard.de