EK servicegroup Save the date IFA 2019
Markt & Branche

EK/servicegroup: Den Nerv der Konsumenten treffen

Auch die innovativsten Produktentwicklungen der aktuellen KI-Generation verkaufen sich nicht von allein. Genau deshalb präsentiert sich die EK/servicegroup auf der IFA in Halle 1.1 mit ihrer ganzen Handelskompetenz im Bereich Home Appliances. In Berlin zeigen die Bielefelder, wie der Fachhandel mit emotionalen Absatzlösungen und den aktuellen Themen der Zeit den Nerv der Konsumenten trifft.

Wie hoch der Stellenwert gut gemanagter Shop- und Flächenlösungen für die gesamte Branche ist, unterstreicht der Umzug der Ostwestfalen in die exponierte Halle 1.1 des Messegeländes, direkt am internationalen Fachbesucherempfang. „An den EK Fachhandelsleistungen in den Bereichen Hausgeräte und Küchen führt auf der IFA im wahrsten Sinne des Wortes kein Weg vorbei“, freut sich Jochen Pohle, Bereichsleiter der zuständigen Business Unit EK Home, auf den neuen Standort in enger Nachbarschaft zu Unternehmen wie Siemens, WMF und DeLonghi.

Banner Samsung QuickDrive

„An der EK führt auf der IFA kein Weg vorbei“, Jochen Pohle, Bereichsleiter EK Home.
„An der EK führt auf der IFA kein Weg vorbei“, Jochen Pohle, Bereichsleiter EK Home.

Top-Standort in Halle 1.1

Auf einer „Rekordausstellungsfläche“ stellt das EK-Team das gesamte Leistungsspektrum der Verbundgruppe vor. Dazu zählen Exklusivgeräte führender Industriepartner, vor allem aber die markterprobten Shopkonzepte „electroplus“ und „küchenplus“. „Beide Konzepte marschieren weiter am Markt und gewinnen nicht zuletzt durch ausgeklügelte Online-Marketing-Pakete“, so Pohle. Hier arbeitet die EK eng mit der „ieQ“-Gruppe zusammen. Die Münsteraner sind – genauso wie der Hausgerätehersteller Smeg – Mitaussteller auf dem EK Messestand. Blickfänger sind hier zudem ein „echter“ Marktplatz, stellvertretend für den sich im Aufbau befindenden Online-Markplatz „electroplus“, sowie eine außergewöhnliche Gestaltungsvariante des Zukunftsthemas „Nachhaltigkeit“.

Das könnte Sie auch interessieren!

EP: Fachhändler: Persönlichkeit schlägt Größe

infoboard.de

Online-Retailer „Coolblue“ entert den Niederrhein

Matthias M. Machan

Blaupause Österreich? MediaMarkt schluckt Saturn

infoboard.de

expert: Mit Zuversicht in die Zukunft

Matthias M. Machan

AO.de: Kontinentaleuropa kommt (noch) nicht vom Fleck

infoboard.de

„Wir brauchen die IFA, um Impulse zu setzen!“

- Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE, im infoboard.de Interview mit Matthias M. Machan über die Bilanz der vergangenen Monate, eine IFA unter besonderen Rahmenbedingungen und die Herausforderungen für die Verbundgruppe in den kommenden Monaten.

Matthias M. Machan

Ulf Thiele verlässt Mitegro

infoboard.de

Einzelhandel: Historisches Minus befürchtet

infoboard.de

EP: Marzini: Die Krise als Chance nutzen!

infoboard.de