De’Longhi Deutschland mit neuem Rekordjahr

„Unser Ziel ist es, den Markt mit wegweisenden Produkten zu begeistern“, Stephan Tahy, Geschäftsführer De’Longhi Deutschland.
„Unser Ziel ist es, den Markt mit wegweisenden Produkten zu begeistern“, Stephan Tahy, Geschäftsführer De’Longhi Deutschland.
Durchdachte Produktneuheiten, verbesserte Vertriebsstrukturen, stärkere Präsenz im stationären wie im Online­Handel – De’Longhi Deutschland setzt seinen seit Jahren ungebrochenen Wachstumskurs fort und blickt auf ein weiteres Rekordjahr zurück. Mit einem Umsatzergebnis von 268,6 Mio. Euro im Jahr 2017 wurden im Vergleich zum Vorjahr 14,4 Mio. Euro mehr erwirtschaftet, der Umsatz damit um 5,56% gesteigert.

Die Kernumsatzsegmente der drei Marken sind Kaffee-Vollautomaten bei De’Longhi, Küchenmaschinen bei Kenwood und Stabmixer sowie Bügelgeräte von Braun. Geschäftsführer Stephan Tahy: „Auch 2017 schließen wir ein Geschäftsjahr mit deutlichem Wachstum ab. Ein Ergebnis, das uns stolz macht – insbesondere in gesättigten Märkten mit stagnierender Tendenz. Der erneute Erfolg bestätigt die Umstrukturierungen, die wir in den vergangenen zwölf Monaten vorgenommen haben, um De’Longhi Deutschland fit für das digitale Zeitalter und die veränderten Gewohnheiten unserer Konsumenten zu machen: von der Neustrukturierung unseres Vertriebs bis hin zu unserer Digitalstrategie.“

Ein Multitalent in der Küche: Kenwood Cooking Chef.
Ein Multitalent in der Küche: Kenwood Cooking Chef.

Dreimarkenstrategie ^

Den Erfolg führt De’Longhi vor allem auf eine konsequente Umsetzung der Dreimarkenstrategie zurück, die auf Innovationen, Marktführerschaft in strategisch wichtigen Segmenten und besondere Nähe zu den Konsumgewohnheiten der Kunden setzt. Insbesondere die 2017er Neuheiten – der Kaffee-Vollautomat PrimaDonna Class, der Stabmixer MultiQuick9 von Braun und das neue Küchenmaschinen-Flaggschiff von Kenwood, die Cooking Chef Gourmet – haben zu diesem Ergebnis beigetragen.

Darüber hinaus wurde der Vertrieb umstrukturiert und gemäß dem Motto „One face to the customer“ nach Kanälen sortiert – Electronic Stores, E-Commerce und Food/Alternative –, was eine noch bessere und engere Zusammenarbeit mit dem Handel ermöglichen soll.

Erfolgreich im Online-Handel: das Thema Bügeln mit der Marke Braun.
Erfolgreich im Online-Handel: das Thema Bügeln mit der Marke Braun.

Wachstumstreiber Kaffee ^

Wachstumstreiber 2017: Kaffee-Vollautomaten
Wachstumstreiber 2017: Kaffee-Vollautomaten

Nach wie vor das wichtigste Produktsortiment und erneuter Wachstumstreiber 2017 ist der Bereich Kaffee. So stiegen die Marktanteile von De’Longhi in einem umkämpften Umfeld weiter an. Neben dem Preiseinstiegssegment wächst vor allem der High-End-Bereich um fast 20 % und hat erstmals einen zweistelligen Marktanteil erreicht.

Auch mit Kenwood kann De’Longhi Deutschland 2017 weiter Erfolge verbuchen. So sind Kenwood Küchenmaschinen im Segment über 950 Euro weiter die Nummer 1 im Markt. Mit der Kenwood Cooking Chef Gourmet konnte das Unternehmen zudem ein neues Top-Modell präsentieren, das sich im umsatzstarken Jahresendgeschäft gut abverkaufte. 2018 steht die Stärkung des Zubehörsegments im Fokus, um die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Produkte zu unterstreichen und die Neuausrichtung der Marke voranzutreiben.

Mehr als 20 % Umsatzplus bei Braun Stabmixern ^

Entgegen dem Markttrend war bei Braun 2017 vor allem der Bereich Stabmixer mit der Serie MultiQuick9 stark nachgefragt. Hier konnte die Marke ihren Umsatz um rund ein Viertel und ihren Absatz im zweistelligen Bereich steigern. Damit nähert sich Braun (wieder) einem Drittel Marktanteil und bleibt Marktführer. Im Bereich der Dampfbügelstationen konnte Braun seinen Marktanteil gegenüber dem Vorjahr weiter steigern. Besonders erfolgreich erwiesen sich die Bügeleisen im Online-Handel.

2018: Den Markt begeistern ^

Der Kurs für 2018 ist bei De’Longhi Deutschland klar gesteckt. Ziel ist es, dort, wo man Marktführer ist, die Anteile weiter auszubauen und in anderen Segmenten zum Wettbewerb weiter aufzuschließen. Stephan Tahy: „Wir werden unseren Erfolgskurs auch 2018 fortsetzen und kompromisslos auf die Kraft unserer Produkte, unseres Vertriebs und unseres Marketings in allen relevanten Kanälen setzen. Unser Ziel ist es, noch schneller, flexibler und näher an den Bedürfnissen des Verbrauchers zu sein und den Markt mit wegweisenden Produkten zu begeistern.“