Markt & Branche

Coolblue erzielt Rekordwerte: Weitere Stores in Deutschland geplant

Coolblue hat Anfang dieser Woche seine Geschäftszahlen für 2023 präsentiert und gibt Einsicht in die Expansionspläne: Der Online-Händler hat das vergangene Jahr mit einem Rekordumsatz von 2,41 Mrd. EUR abgeschlossen und den Betriebsgewinn (EBITDA) auf 88,3 Mio. EUR verdoppelt. Für 2024 plant Coolblue zwei neue Stores in Deutschland sowie die Verdopplung des Liefergebiets mit zwei neuen Depots außerhalb von NRW.


„2024 wird das beste Coolblue-Jahr aller Zeiten“, Pieter Zwart, CEO Coolblue.
„2024 wird das beste Coolblue-Jahr aller Zeiten“, Pieter Zwart, CEO Coolblue.

Möglich war das u.a. dank der weiteren Automatisierung des Zentrallagers und einer noch effizienteren sowie nachhaltigeren Gestaltung der Store- und Lieferprozesse. In Deutschland verbuchte das Unternehmen eine Umsatzsteigerung um 8,05% auf 188 Mio. EUR und verzeichnete mit einem gemessenen NPS von 82 die höchste Kundenzufriedenheit der Firmengeschichte.

Gestern eröffnete Coolblue ein neues Depot in Kelsterbach bei Frankfurt und erschließt so den Großraum Frankfurt mit seinem eigenen Lieferservice für Haushaltsgroßgeräte: CoolblueLiefert. Damit erreicht der Online-Händler weitere fünf Millionen Kundinnen und Kunden mit der Lieferung von Weißer Ware sowie Fernsehern ab dem nächsten Werktag. Zudem ist ein weiteres Depot mit einem anderen Einzugsgebiet in Planung.

Party-Stimmung: Coolblue erzielte in 2023 Rekordwerte bei Umsatz sowie Kundenzufriedenheit und plant weitere Stores in Deutschland.
Party-Stimmung: Coolblue erzielte in 2023 Rekordwerte bei Umsatz sowie Kundenzufriedenheit und plant weitere Stores in Deutschland.

Zwei neue Stores in Deutschland

Coolblue investiert weiter in den Ausbau seiner Infrastruktur und eröffnet in diesem Jahr insgesamt acht neue Stores in den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Dazu wurde das Store-Konzept weiter optimiert, sodass alle neuen Stores mit deutlichen Verbesserungen rund um das Einkaufserlebnis aufwarten. Auch die deutsche Kundschaft kann sich über neue Standorte freuen. Neben dem neuen Depot bei Frankfurt ist in der Region auch ein stationärer Store geplant, zudem ein weiterer in NRW.

„Mit der Eröffnung unseres neuen Depots in Kelsterbach setzen wir bei Coolblue einen weiteren Meilenstein auf unserem Wachstumskurs in Deutschland“, Bart van der Vis, Head of Coolblue Germany.
„Mit der Eröffnung unseres neuen Depots in Kelsterbach setzen wir bei Coolblue einen weiteren Meilenstein auf unserem Wachstumskurs in Deutschland“, Bart van der Vis, Head of Coolblue Germany.

Pieter Zwart, CEO von Coolblue: „Wir sind 2023 in Deutschland enorm gewachsen. Ein Wachstum dank vieler wiederkehrender Kunden und einer sehr hohen Kundenzufriedenheit. Daher werden wir weiter investieren und verdoppeln unser Liefergebiet mit zwei neuen Depots. Mit der Erschließung der Region Frankfurt erreichen wir fünf Millionen mehr Kundinnen und Kunden, die wir mit unserem eigenen Lieferservice für Haushaltsgroßgeräte glücklich machen können.“

Weiterhin werde man „die besten Kundenerlebnisse schaffen“, indem die Websites und die App noch einmal deutlich verbessert werden sollen. Pieter Zwart: „2024 wird das beste Coolblue-Jahr aller Zeiten!“

Coolblue verspricht die Lieferung am nächsten Tag und einen umfassenden Service.
Coolblue verspricht die Lieferung am nächsten Tag und einen umfassenden Service.

Weitere Infos gibt es im Coolblue-Jahrbuch mit Facts und Insights hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Quo vadis, Haier?

Matthias M. Machan

Erster Getränkesprudler von Sage

infoboard.de

Oral-B wiederholt Aktion mit Premium-Zahnbürsten

infoboard.de

K-Series.2: Küppersbusch erweitert Angebot im Preiseinstieg

infoboard.de

Siemens Wäsche-Aktion: Bonus für Buntes

infoboard.de

Siemens Backofen IQ700: Die Zukunft des Backens

infoboard.de

Unter den Linden: Otto Wilde kommt nach Berlin

infoboard.de

Liebherr Geschäftsjahr: 2023 mit erneutem Rekordumsatz:

infoboard.de

HEPT: Liebherr mit erstem Gefrierer in Energieeffizienzklasse A

infoboard.de