Samsung Banner Family Hub
Will retten, was zu retten ist: Consumer Goods Digital Day.
Will retten, was zu retten ist: Consumer Goods Digital Day.
Meldungen

Consumer Goods Digital Day: Jetzt kostenfrei registrieren

Der Consumer Goods Digital Day der Messe Frankfurt wartet am 20. April mit einem digitalen Live-Konferenzprogramm auf: Keynote-Speaker Sanjay Sauldie und zahlreiche Branchenexperten diskutieren Lösungsansätze und Wege aus der Krise.

Der Consumer Goods Digital Day richtet sich insbesondere an alle Facheinkäufer und Aussteller der Ambiente, Christmasworld, Creativeworld und Paperworld, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie auf ihre Leitmessen verzichten mussten. Er bietet der gesamten Konsumgüterbranche ein zukunftsorientiertes Live-Konferenzprogramm, das aktuelle Herausforderungen und Chancen für den stationären Handel beleuchtet. Ziel ist es, den Teilnehmern wertvolle Informationen und Orientierung für den „neuen“ geschäftlichen Alltag in und nach der Pandemie mitzugeben.

„Der Consumer Goods Digital Day ersetzt natürlich nicht die persönliche Begegnung auf unseren Messen, aber er stillt auf höchsten Niveau den Hunger nach Inspiration, geschäftlichen Austausch- und Ordermöglichkeiten. Damit liefert er genau das, was die Branche in diesen volatilen Zeiten vorwärts bringt“, sagt Julia Uherek, Group Show Director, Consumer Goods, der Messe Frankfurt. Das Konferenzprogramm ist von 10 bis 20 Uhr angesetzt und wird simultan in Deutsch und Englisch ausgestrahlt.

Am 13. April geht die digitale Plattform bereits live. Interessierte können sich ab jetzt kostenfrei über den Ticketshop anmelden. So ist zum Beispiel auch bereits eine Woche vorher ein direkter Austausch unter den Teilnehmern über Chat oder Video möglich. Während der Veranstaltung können Fragen gestellt werden, die der Moderator aufgreift. Parallel besteht über Nextrade jederzeit die Möglichkeit zur direkten Order bei über 300 Unternehmen. Die Anmeldung und Registrierung für den Consumer Goods Digital Day erfolgt über den Ticketshop .

Weitere Informationen und Details finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

„Hersteller sind keine Händler!“

Matthias M. Machan

HEPT 2021: Digitales Gemeinschaftsgefühl!

infoboard.de

„Sandwichlösung“: EK live im Herbst im neuen Format

infoboard.de

Miele sagt IFA und Küchenmeile ab

infoboard.de

Herber Dämpfer: Konsum auch 2021 keine Konjunkturstütze

infoboard.de

HEPT-Auftakt: Relevant. Kompakt. Interaktiv.

Matthias M. Machan

IFA als physisches Live-Event

infoboard.de

Messe Frankfurt sagt Tendence 2021 ab

infoboard.de

„Freifahrtschein für einen Dauer-Lockdown!“

Matthias M. Machan