Bosch Kleingeräte Bügeleisen

Bosch Bügeleisen Sensixxx DI90

Dampfbügeleisen mit eingebautem Motor

Bosch Bügeleisen Sensixxx DI90

Das Bosch Bügeleisen Sensixxx DI90 ist ein Gerät für Vielbügler, denen der Platz für eine Dampfstation fehlt. Denn im Bügeleisen ist ein extra Motor eingebaut, der den Dampf aktiv in die Textilfasern presst. So lassen sich schneller und leichter perfekt glatte Bügelergebnisse erzielen; oft genügt einseitiges Bügeln auch bei doppel- oder mehrlagigen Stoffen. Sollten sich doch einmal ein paar Falten quer stellen, steht der zusätzliche 200-Gramm-Dampfstoß zur Verfügung. Das 4antiCalc-System übernimmt durch seinen vierfachen Kalk-Schutz einen großen Teil der Wartung. Eine spezielle Entkalkungsflüssigkeit für das rasche Lösen von Kalkresten ist im Lieferumfang enthalten.

Mit der SensorSteam-Technik heizt und dampft das Bosch Bügeleisen Sensixxx DI90 nur noch dann, wenn damit gebügelt wird. Löst sich die Hand vom Griff, unterbricht das automatisch die Stromzufuhr. Weiterhin ist das Gerät mit i-Temp Technologie ausgestattet. Mit ihr können alle bügelbaren Stoffe mit nur einer einzigen Einstellung gebügelt werden.

Bosch Bügeleisen Sensixxx DI90 im Überblick:

  • 2.400 Watt Leistung
  • Eingebauter Motor
  • i-Temp Technologie
  • 200-Gramm-Dampfstoß
  • 4antiCalc-System
  • Entkalkungsflüssigkeit im Lieferumfang
  • SensorSteam-Technik
  • Farbe: weiß/schwarz/ rot

Das Bosch Bügeleisen Sensixxx DI90 ist zum Preis von 139,99 € (UVP) erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren!

KIQ-Event 2024: Impulse, Insights, Influencer

infoboard.de

Bosch erneut auf Platz 1 der „Most Trusted Brands“

infoboard.de

Bosch Luftreiniger siegt bei Stiftung Warentest

infoboard.de

Genuss pur: Beerige Sommerküche mit Bosch

infoboard.de

Akku-Staubsauger im StiWa-Test: Dyson floppt – teuer nicht gleich gut

infoboard.de

Bosch Cookit: Grillsaison und Fußballfieber

infoboard.de

Bosch Küchenmaschine Serie 6

infoboard.de (BJ)

Küchenmaschinen mit Kochfunktion: „Bosch kocht Vorwerk ab“

Matthias M. Machan

Home Connect: Mit „Smart Start“ gezielt erneuerbare Energie nutzen

infoboard.de