--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Meldungen

Barrierefreie Hausgeräte: Handlungsbedarf!

Cover Broschüre Anforderungspapier barrierefreie Elektrogeraete
Cover Broschüre Anforderungspapier barrierefreie Elektrogeraete

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) präsentieren zwei Publikationen zum Thema „Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik“. Bei Geräten wie Waschmaschine, Radio und Backofen sind Sensortasten und Touchscreens auf dem Vormarsch. Der technische Fortschritt hat jedoch seine Schattenseiten: Immer mehr Geräte der Haushalts- und Unterhaltungselektronik sind für blinde und sehbehinderte Menschen nicht bedienbar. Der DBSV und die BAGSO haben deshalb auf der IFA 2016 eine Sonderausstellung zum Thema „Nutzbarkeit und Barrierefreiheit von Haushalts- und Unterhaltungselektronik“ veranstaltet.

Der Abschlussbericht „Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik. Übersicht, Hintergrund und Ausblick” (DIN A5, 32 Seiten) erläutert jetzt neue und wesentliche Fragestellungen, die sich im Rahmen der IFA-Präsenz eröffneten. Die Broschüre ist gedruckt in Deutsch erschienen aber auch in Englisch als barrierefreie PDF-Datei downloadbar. Ebenfalls neu ist das Anforderungspapier „Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik“ (DIN lang, 12 Seiten). Die beiden gedruckten Broschüren können über die Landesvereine des DBSV kostenlos unter www.dbsv.org/broschueren.html bezogen werden. Unter der Adresse www.ifa2016.dbsv.org stehen zudem die Broschüren als barrierefreie PDF-Dateien zum Download bereit, ebenso die Vorträge der Fachveranstaltung auf der IFA 2016 als mp3-Files.

„Die Messepräsenz auf der IFA 2016 war ein erfolgreicher erster Schritt, um Wirtschaft und Handel für die spezifischen Belange der Zielgruppe der blinden und sehbehinderten Verbraucher zu sensibilisieren. Die wichtige Auseinandersetzung mit der Frage der Barrierefreiheit von Haushalts- und Unterhaltungselektronik muss unbedingt fortgesetzt werden“, stellt DBSV-Präsidentin Renate Reymann abschließend fest.

Das könnte Sie auch interessieren!

„Digitale Lieferantentage“: EK füllt IFA-Vakuum

infoboard.de

IFA SHIFTx: Mobilität der Zukunft

infoboard.de

IFA 2021: Tech Up For Women

infoboard.de

IFA: Sarah Heil übernimmt PR- und Kommunikationsarbeit

infoboard.de

Wechsel im gfu Aufsichtsrat: Volker Klodwig folgt auf Kai Hillebrandt

infoboard.de

Trauer um Klaus Nestele

infoboard.de

Nach IFA-Absage: ElectronicPartner veranstaltet Herbstmesse

infoboard.de

IFA 2021 abgesagt! Messe Berlin zieht Reißleine

Matthias M. Machan

Hans Wienands: „Nachhaltiger Schaden“

infoboard.de