Meldungen

Ausbildungsstart am BSH-Standort Giengen

Die BSH Hausgeräte GmbH begrüßt am Standort Giengen in diesem Jahr 16 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufsfeldern sowie drei dual Studierende der BWL. In der ersten Woche lernen sie das Unternehmen, ihren zukünftigen Arbeitsplatz und das kollegiale Miteinander kennen.

Die Einführungswoche für den Jahrgang 2021 findet auch in diesem Jahr mit einem Rahmenprogramm in und um Giengen statt. Die 14 eigenen Auszubildenden in den technischen Berufsfeldern Maschinen- und Anlagenführer, Mechatroniker und Elektroniker für Automatisierungstechnik sowie in den kaufmännischen Ausbildungsberufen Industriekaufmann, Fachkraft für Lagerlogistik und Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen erhalten zusammen mit den zwei Auszubildenden als Elektroniker für die Paul Hartmann AG sowie drei dual Studierenden des betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengangs Spedition, Transport und Logistik erste Einblicke in ihr zukünftiges Arbeitsumfeld sowie eine Übersicht über die Unternehmensphilosophie der BSH.

Anton Modelmayr, Personalleiter des Standorts Giengen, betont die hohe Relevanz der Ausbildungsprogramme für die Zukunft: „Unsere Fach- und Führungskräfte von morgen bilden wir am liebsten selbst aus. Das ist ein besonders wichtiger Beitrag, um die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit unseres Standortes langfristig zu sichern.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Mikroplastik-Verschmutzung: Textilien eine der Hauptursachen

infoboard.de

Begros: Thomas Klee wird Leiter Einkauf/Category Management Küchen

infoboard.de

Christian Fritsch wird Nivona-Geschäftsführer

infoboard.de

Xiaomi steigt in Fortune Global 500 Liste auf

infoboard.de

Kärcher senkt CO2-Emissionen über 18%

infoboard.de

Ankarsrum: Grünes für die Küche

infoboard.de

Smeg auf Gut Böckel: Neue Technik, neue Farben, neue Küchen

infoboard.de

Reginox mit Spülen- und Armaturen-Neuheiten in Löhne

infoboard.de

IFA Keynote: Smart Home für eine nachhaltige Zukunft

infoboard.de