Meldungen

5 Jahre E-Square: Netzwerk feiert Geburtstag

Seit der Gründung befindet sich E-Square auf Wachstumskurs.

Am 1. Januar 2012 gründeten ElectronicPartner International und Electronic & Domestic Appliances (EDA) die Gesellschaft E-Square. In nur fünf Jahren entwickelte sich die Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) zu einer der angesehensten internationalen Einzelhandelsorganisationen für Consumer Electronics in Europa. „Seit der Gründung befindet sich E-Square auf Wachstumskurs – mit neuen Mitgliedern und einer immer größer werdenden Anzahl strategischer Partner. Dadurch steigt auch die Bedeutung des Verbundes als wichtiger Teil der internationalen Einkaufs- und Vertriebsstrategie von ElectronicPartner“, erklärt Karl Trautmann, Managing Director E-Square und Vorstand ElectronicPartner.

Ziel von E-Square ist es, durch gemeinsame Projekte, Best-Practise-Austausch und Langzeitkooperationen mit Lieferanten die Position seiner Mitglieder zu stärken. Mit Erfolg: Die ursprüngliche Anzahl von 14 Mitgliedsorganisationen ist mittlerweile auf 17 gestiegen. Somit ist E-Square heute in 17 europäischen Ländern mit 12.500 angeschlossenen Handelsunternehmen vertreten. Diese zählen in ihrem jeweiligen Heimatmarkt zu den Top 5 Marktteilnehmern. Jüngste Mitglieder sind Neonet aus Polen und Tretti aus Schweden. Das generierte Einkaufsvolumen lag zuletzt bei 6,1 Milliarden Euro.

„Wir schaffen Mehrwert auf beiden Seiten – für die Mitglieder, die bei uns organisiert sind, und für die Partner auf Herstellerseite“, erklärt Karl Trautmann. Um das länderübergreifende Netzwerk nachhaltig zu stärken, wird E-Square diese Beziehungen zwischen Industrie und Handel weiter festigen und Kooperationen mit neuen Partnern eingehen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Neue Partner im Netzwerk E-Square

infoboard.de

E-Square auf dem richtigen Weg

infoboard.de