LG baut um: Top-Position für Winkler

TEILEN
Top-Mann an einer Schlüsselstelle von LG: Martin Winkler
Top-Mann an einer Schlüsselstelle von LG: Martin Winkler

Nach Samsung hat nun auch LG entscheidende personalpolitische Entscheidungen im deutschen Top-Management vollzogen: Martin Winkler (45) ist neuer Chief Operating Officer (COO) bei LG Electronics Deutschland (LG) und bekleidet damit eine der wichtigsten Positionen von LG hierzulande. Die Beförderung von Winkler folgt auf die Ernennung von Young Woong Lee zum CEO Anfang Dezember und komplettiert die Neubesetzung der beiden wichtigsten Posten des Unternehmens in Deutschland.

Winkler ging – von Sony kommend – am 1. September vergangenen Jahres als Senior Vice President Consumer Business bei LG an Bord, jetzt übernimmt er die neue Position als Chief Operating Officer. Diese umfasst – zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Leiter der Geschäftsbereiche Consumer Electronics mit Home Entertainment und Home Appliances, dem IT-Bereich, Mobile Communication sowie Corporate Marketing – die Bereiche Logistik und den Innendienst.

Kaffee+ im Text

Profunder Branchen-Kenner

Mit seiner Beförderung stärkt LG die lokale Führung weiter, treibt zudem gleichzeitig den Umbau der Organisation voran. Winkler war zuvor fast ein Jahrzehnt für Sony in Deutschland tätig, zuletzt als Country Head für Deutschland. Damit verfügt er nicht nur über reichlich Erfahrung in führenden Positionen auf dem Consumer Electronics-Markt sowie der Telekommunikation. Er ist auch ein profunder Kenner des deutschen Marktes. Bekanntlich verfolgt LG die Strategie, Top-Führungskräfte möglichst vor Ort zu rekrutieren, da sie das beste Gefühl für ihren jeweiligen Heimatmarkt haben.

Martin Winkler hat sich klare Ziele gesetzt: „Ich möchte LG zu einem verlässlichen, guten Handelspartner, einem Top-Arbeitgeber und einer starken Marke im deutschen Markt machen.“