IFA 2015: Marktindikatoren signalisieren Zuversicht

TEILEN
IFA GPC Messekonzept
Die IFA ist nach Ansicht von Dr. Christian Göke, die ideale Plattform für Networking, Kommunikation und gelebtes Crossover.

Malta – auf der geschichtsträchtigen Insel im Mittelmeer versammelten sich Ende letzter Woche rund 300 Journalisten aus über 50 Ländern, um an der „IFA Global Press Conference“ teilzunehmen. Sie konnten viele „Good News“ mit nach Hause nehmen. So gilt es als gesichert, dass sich das weltweite Branchenwachstum auch im laufenden Jahr – und auch darüber hinaus – fortsetzen wird.

Im Detail führte Jürgen Boyny, Global Director Consumer Electronics, GfK Retail and Technology, dazu aus: „Für 2015 rechnen wir global mit einer weiter positiven Entwicklung und einem Wachstum von 1,5 % im Bereich der Consumer Electronics-Produkte. In den Segmenten Elektro-Groß- und Kleingeräte fällt das Wachstum mit drei bzw. vier Prozent sogar noch deutlicher aus. Diese Entwicklungen werden sich auch 2016 fortsetzen. Dabei werden die Märkte von Innovationen getrieben. Beste Prognosen für eine erfolgreiche IFA 2015, denn die IFA steht für Innovation.“

Kaffee+ im Text
IFA GPC Christian Göke
Für Dr. Christian Göke, CEO der Messe Berlin, steht fest: Die IFA ist „World’s Meeting Place #1.“
IFA GPC Miss IFA
Malta – das Inselparadies im Mittelmeer bildete den idealen Rahmen der IFA Global Press Conference 2015.

Einen Vorgeschmack auf attraktive Innovationen zeigte der chinesische Hausgeräte-Gigant Haier: Einen Waschvollautomat mit zwei Trommeln und einen Weinkühlschrank, der ohne jeglichen Kompressor auskommt! Das Neuheiten-Portfolio der kompletten Whirlpool-Gruppe wird der umsatzstärkste Hausgerätehersteller der Welt erstmals auf der IFA 2015 vorstellen. Dies gab Dr. Christian Göke, CEO der Messe Berlin, auf der IFA Global Press Conference bekannt. Präsentiert werden alle Marken des Konzerns wie Bauknecht, Indesit oder KitchenAid.

Eine wichtige Aufgabe der IFA sieht Göke darin, den konstanten Wandel der Branche unterstützend zu begleiten und mitzutragen. Dazu zählen auch die Themen Connectivity und Smart Home, inklusive aller Problematiken, angefangen von Standardisierung-Herausforderungen und dem Schutz der privaten Sphäre.

Einen ausführlichen Bericht über die IFA Global Press Conference auf Malta mit allen News, Zusammenfassungen der Vorträge und Gesprächsnotizen am Rande der Veranstaltung bringt der infoboard.de Business-Newsletter in seiner nächsten Ausgabe am 12. Mai.