Meldungen

WMF-Studie: Wir stehen auf Grillen – und deutsche Kost

Bei einem traditionellen deutschen Gericht oder beim Grillen in lockerer Atmosphäre mit der Familie am schön gedeckten Tisch – so haben es die Deutschen am liebsten, wenn es um gemeinschaftliches Essen geht.


Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov im Auftrag von WMF hervor. Demnach kocht die Mehrheit mindestens drei- bis viermal pro Woche selbst frisch und lädt zu ausgewählten Anlässen gerne zum Essen in Gemeinschaft ein.

„Jede Zweite lädt etwa alle zwei bis drei Monate Freunde, Familie und Verwandte beispielsweise zum Grillen, aber auch zu anderen Arten des Schlemmens ein. Für viele gehört das gemeinsame Kochen und Essen in den eigenen vier Wänden zu den ganz besonderen Anlässen. Entsprechend wird auf frische Zutaten, schmackhafte Gerichte, eine entspannte Atmosphäre und die passende Tischdekoration geachtet. Auch sind die Befragten in der Regel bereit, mehr Geld und Zeit zu investieren. Und rund jede Dritte geht davon aus, dass Essen in Gemeinschaft nach Corona in Zukunft wieder häufiger stattfinden“, sagt Oliver Kastalio, CEO von WMF.

Banner Messe im Netz Frühjahr 2022

Rund drei Viertel der Befragten (73%) kochen mindestens drei- bis viermal Mal pro Woche selbst frisch, 17% tun dies täglich. Im Alltag wird am häufigsten gemeinsam mit dem Partner gekocht (33%), gefolgt von der Familie (22%). Demgegenüber wird eher selten zusammen mit Freunden gekocht (7 %).

Der absolute Lieblings-Küchenstil ist mit 69% die deutsche Küche. Ebenfalls gerne gegessen wird italienisch (61%), asiatisch (38%) und griechisch (33%). Die vegetarische (16%) und vegane (6%) Küche bevorzugen vergleichsweise wenige.

Mit 81% gehört Grillen zu den bekanntesten „gemeinsamen Genüssen“, gefolgt von Raclette (79%), Fondue (75%), Tischgrill (60%) und dem Kochen eines Mehr-Gänge-Menüs (49%).

Zum Grillen laden rund ein Viertel der Befragten (24%) durchschnittlich mindestens einmal im Monat ein, über die Hälfte richtet mindestens alle drei Monate ein entsprechendes Essen aus. Demgegenüber bleibt es bei Raclette oder Fondue häufiger bei nur einer Einladung pro Jahr – meist traditionell im Winter.

Das könnte Sie auch interessieren!

Ceconomy: Vollzug der Convergenta-Transaktion bereits Anfang Juni  

infoboard.de

Günter Bauknecht im Alter von 87 Jahren verstorben

infoboard.de

#YouMake mit Samsung: Konnektivität für das tägliche Leben

infoboard.de

Miele, Kunst & Kö: Einkaufserlebnis auf Top-Niveau

infoboard.de

Blaupunkt: Mehr als nur die Hausmarke von Häcker …

infoboard.de

Weichenstellung: Manfred Erdmann neuer Vertriebsdirektor bei Menz & Könecke

infoboard.de

Gut bewertet: Milchaufschäumer Crema & Choco von Caso

infoboard.de

WMF für höchste Kundentreue ausgezeichnet

infoboard.de

Rückruf für Siemens Waschmaschinen

infoboard.de