Kaffeegetränke zuhause zubereiten entpuppt sich nicht selten als kompliziertes Zusammenspiel zwischen Mensch und Kaffeemaschine. Die Bedienung ist oft nicht so intuitiv (und in prosaischen Hersteller-Texten versprochen), wie es sich Nutzer in Zeiten der Digitalisierung wünschen.

Mit der „Intuition Preference“ hat Krups – mit einem starken Sortiment längst eine Kompetenz-Marke im Kaffee-Segment – einen ebenso innovativen wie stilvollen Kaffeevollautomaten im Portfolio, der dank Smart-Slide-Technologie in der Tat so leicht und modern zu bedienen ist wie ein Smartphone der neuesten Generation.

So hat die Marke der Groupe SEB mit der „Intuition Preference“ nach unserem Dafürhalten jedes Detail bedacht, das die Kaffeepause in ein echtes Erlebnis verwandelt. Eine Besonderheit des Geräts ist der moderne Touchscreen – ein Best in Class 3,5”-TFT-Farbscreen, der eine hohe Auflösung und maximale Bildschärfe ermöglicht. Das Menü lässt sich entweder mit großen Symbolen anzeigen, die an Apps erinnern und daher eine einfachste Bedienung ermöglichen – oder in der Mosaik-Ansicht – für einen detaillierten Überblick über alle Getränke. Das besondere an den Menü-Ansichten ist, dass dank der Smart-Slide-Technologie kein festes Antippen mehr erforderlich ist, um zu den gewünschten Menü-Punkten zu gelangen – sanftes Wischen genügt. Diese Funktion erleichtert die Bedienung des Geräts, sodass Nutzer sich ganz auf Ihre Intuition verlassen können.

Höchster Bedienkomfort für Kaffeekenner dank exklusivem Smart-Slide-Touchscreen.

Sanftes „Wischen“ genügt

Die erweiterten Menüfunktionen ermöglichen ein personalisiertes Kaffeeerlebnis. So wird der Wunsch des Kaffeeliebhabers nach einem Kaffee mit etwas mehr Milch und weniger Milchschaum oder vielleicht einfach nach einem Ristretto, für den passenden Energieschub nach der Mittagspause in Sekundenschnelle erfüllt. In nur wenigen einfach nachzuvollziehenden Schritten kann das persönliche Lieblingsgetränk im Menü gespeichert werden.

Schrille Geräusche oder kryptische Nachrichten auf dem Display – diesen Zeiten setzt die „Intuition Preference“ von Krups ein Ende. Kein Erraten mehr, was Piepsen bedeuten. Denn mit der einzigartigen Lichtführung durch die „Intuitive Light Indicator“-Technologie werden Kaffee-Liebhaber durch die Handhabung und Wartung des Geräts geführt. Als Warnsignal leuchtet ein angenehm rotes Licht auf, um an manuelle Eingriffe zu erinnern, wie das Nachfüllen von Bohnen oder Wasser. Das Gerät sorgt nicht nur dafür, dass der Kaffee nie zu Neige geht, sondern kann bei angefangenen Getränken zur richtigen Zeit anhalten, sollten die Espressobohnen nicht ausreichen. In diesem Fall ermöglicht die Maschine einfaches Auffüllen der Bohnen und mahlt im Anschluss die fehlende Menge, um das Getränk fertig zu brühen.

Lichterspiel in der Kaffeepause

Nicht nur bei der Wartung kommt die „Intuitive Light Indicator“-Technologie zum Einsatz, sondern auch bei der Personalisierung der Nutzerprofile. Jedes Lieblingsgetränk kann in einem Profil mit einer eigenen Lieblingsfarbe gespeichert werden, die entsprechende Farbe leuchtet dann beim Brühvorgang des individuell eingestellten Getränks auf. Je nach Einstellung wird dann beispielsweise der Latte Macchiato mit mehr Milch serviert, mit dem besonderen Effekt, dass die Lichtleiste in der vom Verbraucher ausgewählten Farbe aufleuchtet. Mit dem „Intuition Preference+“-Modell lassen sich zudem zwei Profile in der Lieblingsfarbe personalisieren.

Kaffeegenuss nach ganz persönlichem Geschmack

Die erweiterten Personalisierungsmöglichkeiten des „Intuition Preference“ Kaffeevollautomaten erlauben Nutzern freien Lauf bei der Kreation ihrer Kaffeegetränke. Geschmäcker sind unterschiedlich, vor allem bei Kaffee – die einen mögen den süßlichen Geschmack der Milch im Latte Macchiato, andere lieben die Ausgeglichenheit in einem perfekt portionierten Cappuccino. Dank eines intuitiven Touchscreens kann der Verbraucher die Einstellungen ganz nach persönlichem Geschmack ändern und dadurch die Kaffeestärke, Kaffee- und Milchverhältnis individuell einstellen.

Die Krups Espressomaschine Virtuoso verspricht Kaffeegenuss auf höchstem Niveau.

Bei einer gemeinsamen Kaffeepause zu zweit können Nutzer auch zwei Getränke gleichzeitig zubereiten lassen, natürlich auch Cappuccino und Latte Macchiato. Mit der „Intuition Preference“ und ihren erweiterten Funktionen, wie dem integrierten One Touch Cappuccino-System werden dem Kaffeeliebhaber unendliche Kombinationen und Möglichkeiten eröffnet, sodass wirklich jeder Kaffee-Typ, ob Kaffeekenner oder -Neuling, in den Genuss kommen kann, seinen idealen Kaffee nach ganz persönlichem Geschmack zu kreieren.

Barista-Qualität von der Bohne bis zur Tasse

Ein ausgewogener Kaffee, mit vollem Aroma und bestens gebrüht – das ist eine Kombination, die man gerne mit einem Besuch im Lieblingscafé assoziiert. Mit der „Quattro Force“-Technologie von krups werden die Bohnen auch zuhause in einen vollmundigen Espresso mit perfekter Crema wie vom Barista verwandelt.

Das beginnt bereits im Mahlwerk des Geräts: so verarbeiten die Edelstahl-Kegelmahlwerke die Kaffeebohnen besonders präzise und ohne Verlust der Gleichmäßigkeit und schaffen damit eine feine sowie gleichmäßige Basis. Im nächsten Schritt wird der Kaffee gepresst, also „getampt“ wie man es vom Siebträger her kennt. Ein Vorgang, der auch den Geschmack sowie die Crema des Kaffees beeinflusst. Ein professioneller Barista tampt einen Kaffee manuell mit einem Druck von ca. 20 kg. Die hydraulische Pressvorrichtung von Krups kann einen Anpressdruck von bis zu 30 kg erreichen und dadurch eine perfekte gleichmäßige Pressung garantieren. Die optimale Einstellung des Drucks sorgt dafür, dass mehr Aromen vom Wasser aufgenommen werden. Besonders wichtig für die Kaffeequalität ist eine robuste Brühgruppe, Krups nutzt als nach eigenen Angaben einziger Hersteller am Markt Metall anstelle von Plastik. Vorteil: Durch die langlebige Brühgruppe aus Metall kann immer eine konstante Temperatur gehalten werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Perfekte Crema dank Siebeinsätzen mit unterschiedlichen Filtern bringen das Barista-Gefühl nachhause – egal ob mit gemahlenem Kaffee oder Pad.

Wie von einem Vollautomaten zu erwarten, gehört auch die Reinigung nach einer frisch gebrühten Tasse Kaffee zum Programm. Wie alle Krups Modelle enthalten auch die „Intuition Preference“-Geräte ein vollautomatisches Reinigungssystem, das die komplette Entleerung des Thermoblocks nach jeder Kaffeevorbereitung beinhaltet. Nach 360 Zyklen werden die Brüheinheit, der komplette Kaffee-Kreislauf und der Brühkopf mit einem Tab optimal gereinigt. Durch die ausführliche Reinigung wird die Lebensdauer der Kaffeemaschine erhöht und die manuelle Wartung wird dadurch gleichzeitig auf ein Minimum reduziert. Somit erfüllt die Krups Intuition Preference auch im letzten Schritt die intuitive Bedienbarkeit, um Nutzern den bestmöglichen Komfort anzubieten. Und das alles zu einem ausgesprochen freundlichen Preis.

Barista-Feeling für Daheim

Krups hat eine Neuheit auf den Markt gebracht, die unser Genießer-Herz höherschlagen lässt: die kompakte Espressomaschine Virtuoso. Die Maschine hat verschiedene Siebeinsätze, sodass entweder eine oder zwei Tassen Espresso zubereitet werden können – und das dank der modernen Technik und schneller Extraktion in weniger als einer Minute. Gleichzeitig führen spezielle Filtereinsätze zu einer perfekten Crema. Durch eine integrierte Milchaufschäumdüse aus Edelstahl bietet die Maschine zusätzlich die Möglichkeit für einzigartigen, feinporigen Milchschaum für Cappuccino.

Dank der Edelstahl Milchaufschäumdüse kann jeder Espresso im Handumdrehen in einen feinporigen Milchschaum für einen Cappuccino verwandelt werden.

Das volle Barista-Feeling in der eigenen Küche? Das wünschen sich viele Kaffeeliebhaber. Die neue Krups Espressomaschine Virtuoso ermöglicht dies geradezu spielerisch. Durch verschiedene Siebeinsätze garantiert sie Ergebnisse, die Barista-würdig sind. Die drei verschiedenen Siebeinsätze der Maschine können entweder mit „Easy Serving“-Espresso-Pads oder mit frisch gemahlenem Kaffee befüllt werden. Dadurch sind die Nutzer flexibel und können ihren Genuss an ihre verfügbare Zeit anpassen. Zusätzlich ermöglichen die Siebeinsätze auch die Zubereitung von zwei Tassen Espresso gleichzeitig. Dank einer „Double-Serve“-Funktion und der schnellen Extraktion können in weniger als einer Minute zwei perfekte Espressi zubereitet werden. Zusätzlich bleibt die zweite Tasse durch den integrierten Tassenwärmer auch warm, wenn man sie vorrausschauend für sich selbst gekocht hat. Es soll doch etwas ausgefallener sein? Kein Problem, dank der integrierten Edelstahl Milchaufschäumdüse kann jeder Espresso im Handumdrehen in einen feinporigen Milchschaum für einen Cappuccino verwandelt werden.

Kompaktes Design für jede Küche

Neben der hohen Qualität des zubereiteten Kaffees überzeugt die Krups Espressomaschine Virtuoso mit einem kompakten Design. Durch eine geschmackvolle Kombination aus schwarzen Applikationen und solchen aus Edelstahl ist die Maschine ein echter Hingucker. So findet die Maschine garantiert in jeder Küche ihren Platz. Durch das abnehmbare Abtropfgitter gestaltet sich auch die Reinigung sehr einfach, wodurch der Kaffeegenuss nicht getrübt wird. Als Zugabe: Im Lieferumfang der Maschine ist ein Dosierlöffel und ein Tamper inbegriffen.