--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
telering Poster Collage
Markt & Branche

telering Wahlkampagne: Die beste Wahl? Mein Technik-Profi!

Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Mit markigen Slogans und Versprechen werden die Parteien in den kommenden Wochen versuchen, die Bürger von ihren Programmen zu überzeugen. Mittendrin: die Plakate, die für die Technik-Profis werben der telering werben.

Jura Z10 für hot & cold Kaffeespezialitäten

Die 1.900 Fachhändler der telering-Kooperation nutzen die Gelegenheit und machen mit einer bewusst politischen Kampagne auf ihr besonderes Angebot aufmerksam. Allerdings geben sie keine inhaltslosen Politfloskeln von sich, sondern sagen klar und deutlich, was sie hier und heute für unsere Gesellschaft leisten. Auf jedem der vier markanten Poster wenden sie sich mit einer klassischen Wer-Frage an die Passanten.

„Unsere Wahlkampagne präsentiert den Technik-Profi als wichtigen Partner und unverzichtbaren Teil unserer Infrastruktur“, telering-Geschäftsführer Udo Knauf.
„Unsere Wahlkampagne präsentiert den Technik-Profi als wichtigen Partner und unverzichtbaren Teil unserer Infrastruktur“, telering-Geschäftsführer Udo Knauf.

„Wer tut was fürs Klima?“ oder „Wer steht für Sicherheit?“ heißt es da beispielsweise. Die Antwort ist immer dieselbe. Es ist nicht eine der etablierten Parteien, sondern der Technik-Profi, der aktiv handelt. In Sachen Klimaschutz bietet er sparsame Technik, Energieeffizienz und eine intelligente Vernetzung, und für Sicherheit sorgt er durch kompetente Beratung, fachgerechten Anschluss, Inbetriebnahme und Einweisung.

Gefragt sind „Macher“, nicht Phrasendrescher

„Unsere Wahlkampagne präsentiert den Technik-Profi als wichtigen Partner und unverzichtbaren Teil unserer Infrastruktur“, erläutert telering-Geschäftsführer Udo Knauf den Hintergrund der Aktion. „Damit diese Botschaft mit einem Augenzwinkern rüberkommt, haben wir Polit-Schlagworte wie Zukunft, Sicherheit oder Klima in den alltäglichen Kontext des Fachhändlers gesetzt. Der Technik-Profi erweist sich dabei nicht als Phrasendrescher, sondern profiliert sich als Macher, der Probleme ohne zu zögern angeht.“

Eine konkrete Wahlempfehlung für den 26. September gibt die Kampagne natürlich nicht. Dies sei aber auch nicht Sinn der Sache. Knauf ist sich dennoch sicher, dass die Fachhändler zu den Gewinnern zählen werden. „Mit ihrer Unternehmensphilosophie ‚IQ – Immer Qualität’ und ihrer gelebten Nachhaltigkeit treffen unsere Technik-Profis den Zeitgeist“, freut sich der engagierte Fachhandelsprofi. Und: „Die meisten Menschen hat die Pandemie zum Nachdenken gebracht. Sie legen Wert auf Nachhaltigkeit, Qualität, Fachberatung und wünschen sich eine krisenresistente lokale Infrastruktur.“

In der telering-Zentrale ist man davon überzeugt, dass die Kampagne sowohl bei den Technik-Profis als auch bei ihren Kunden gut ankommen wird: „In vielen Bereichen sind die Bürger schon weiter als unsere Politiker. Sie warten nicht mehr auf Vorgaben von oben, sondern werden selbst aktiv. Zum Beispiel indem sie sich bei der Wahl ihrer Einkaufsstätte für den Technik-Profi in der Nachbarschaft entscheiden.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Euronics mit 16,8% im Plus: Bärenstarkes Online-Wachstum beschert hohe Umsatzzahlen

infoboard.de

CCO Thomas Jacob verlässt Euronics

infoboard.de

EP:Geuer übernimmt Euronics-Standort: „Team ist Schlüssel zum Erfolg“

Matthias M. Machan

Wertgarantie: Das Comeback der Profi-Tour

infoboard.de

expert: Willkommen in der Nachbarschaft

infoboard.de

Neues Ausbildungsjahr bei Euronics

infoboard.de

EK /servicegroup setzt auf neue Bildungsformate

infoboard.de

„Digitale Lieferantentage“: EK füllt IFA-Vakuum

infoboard.de

„Der Konsument steht im Mittelpunkt aller Überlegungen“

Matthias M. Machan