Meldungen

Miele stärkt Medizintechniksparte mit SteelcoBelimed

Mit SteelcoBelimed bringt Miele sein Geschäft mit Medizintechnik auf ein neues Level.


Das Joint Venture ist aus dem Zusammenschluss der Steelco Group von Miele sowie den Belimed-Gesellschaften Infection Control und Life Science der Metall Zug Gruppe hervorgegangen. Das neue Unternehmen nimmt die operative Tätigkeit unter der Marke SteelcoBelimed ab sofort auf.

Erklärtes Ziel von Miele ist es, sein Geschäft mit gewerblichen Produkten, Anwendungen und Services deutlich auszubauen. „Das Professional-Geschäft von Miele hat seinen Umsatzanteil organisch und anorganisch von unter 15% vor einigen Jahren auf dann über 20% mit dem Joint Venture gesteigert. Aufgrund der Wachstumschancen, dem Fokus auf Innovation und Technologie sowie der unterschiedlichen Konjunkturzyklen ist es neben dem Geschäft mit Hausgeräten zu einer unverzichtbaren Säule für unsere Gruppe geworden“, erklärt Dr. Axel Kniehl, Geschäftsführer Marketing & Sales bei Miele und verantwortliches Geschäftsführungsmitglied für die Business Unit Professional.

Miele hält 67% und Metall Zug 33% an SteelcoBelimed über eine Holdinggesellschaft mit Sitz in Zug, Schweiz.

Das könnte Sie auch interessieren!

Verstärkung für Laurastar: Klares Zeichen für Wachstum

infoboard.de

3 Awards für Siebträger Delisia Coffee KSM 5330 von Grundig

infoboard.de

„Best Of Design Award 2024“ für Siebträger Estessa von Graef

infoboard.de

Bauknecht überzeugt Stiftung Warentest

infoboard.de

Medimax reloaded (in Goch): Eine Blaupause für die Branche

Matthias M. Machan

„Alles steht Kopf 2“ mit Samsung & Disney

infoboard.de

David Beckham zaubert für Ninja Pizza Funghi

infoboard.de

Jura: Genussmomente & Vielfalt

infoboard.de

Graef: Kampagnenstart für „Coffee Twins“ Clemens und Lukas King

infoboard.de