Hochwasser 2021

Miele: Praktische Hilfe

Gebieten stellt das Familienunternehmen den Städten und Kreisen Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung. Konkret handelt es sich um die besonders leistungsfähige und robuste Kleingewerbe-Baureihe „Kleine Riesen“, die für die nächsten Wochen und Monate als kostenlose Leihgabe genutzt werden können. Städte und Kreise, die diese Option aufgreifen möchten, melden sich am besten unter der Rufnummer 05241/8966420 oder per Mail unter hochwasserhilfe@miele-professional.de.

Kundinnen und Kunden mit Hochwasserschäden können Miele Großgeräte wie Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler, Herde oder Backöfen kostenlos vom Miele-Werkkundendienst überprüfen und sich einen Kostenvoranschlag erstellen lassen. Wird eine Reparatur nicht in Auftrag gegeben, kann ein Neugerät bei Miele zum Sonderpreis erworben werden.

Als generellen Beitrag zur Unterstützung spendet Miele zunächst 100.000 Euro an die Aktion Deutschland Hilft. Parallel wird für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die helfen möchten, eine gemeinsame Spendenaktion organisiert. Der Gesamtbetrag, der sich aus diesen Spenden ergibt, wird vom Unternehmen noch einmal verdoppelt und ebenfalls an Deutschland Hilft weitergereicht.

Weitere Beiträge zur Hochwasser-Katastrophe

Das könnte Sie auch interessieren!

Ceconomy: Vollzug der Convergenta-Transaktion bereits Anfang Juni  

infoboard.de

Günter Bauknecht im Alter von 87 Jahren verstorben

infoboard.de

#YouMake mit Samsung: Konnektivität für das tägliche Leben

infoboard.de

Miele, Kunst & Kö: Einkaufserlebnis auf Top-Niveau

infoboard.de

Blaupunkt: Mehr als nur die Hausmarke von Häcker …

infoboard.de

HEPT in Bestform: Live. Lebhaft. Direkt.

Matthias M. Machan

Weichenstellung: Manfred Erdmann neuer Vertriebsdirektor bei Menz & Könecke

infoboard.de

Gut bewertet: Milchaufschäumer Crema & Choco von Caso

infoboard.de

WMF für höchste Kundentreue ausgezeichnet

infoboard.de