Advertorial

Maestosa: De’Longhi setzt neue Maßstäbe!

Setzt neue Maßstäbe: Maestosa von De’Longhi.
Setzt neue Maßstäbe: Maestosa von De’Longhi.
Der beste Cappuccino oder Latte Macchiato der Stadt? Den gibt’s nicht beim Italiener um die Ecke, sondern aus dem Kaffeevollautomaten daheim. Die „Maestosa“, das neueste Meisterstück des italienischen Kaffeeexperten De’Longhi, setzt in puncto Kaffeegeschmack und Design neue Maßstäbe. Der Premium-Vollautomat feierte vergangene Woche auf der IFA in Berlin seine Weltpremiere und wird vorerst exklusiv in Deutschland eingeführt.

Der Film zur Maestosa von De’Longhi

Die Maestosa lässt sich über das kippbare 5-Zoll-Sensor-Touch-Farbdisplay bedienen.
Die Maestosa lässt sich über das kippbare 5-Zoll-Sensor-Touch-Farbdisplay bedienen.

Am Ende zählt nur eines: der perfekte Kaffee ^

Über das in die puristische Front integrierte und in zwei Positionen kippbare 5-Zoll-Sensor-Touch-TFT-Farbdisplay – mithin größer als jedes andere auf dem Markt – lässt sich der Mahlgrad individuell, für jeden Bohnenbehälter einzeln und auf die Kaffeeröstung abgestimmt, einstellen. Denn am Ende zählt nur: der perfekte Kaffee – für einzigartigen Kaffeegenuss ganz nach Maestosa-Devise: „It’s all about your coffee.“

Ristretto, Long Coffee oder Latte Macchiato – die Maestosa hat mit mehr als 20 verschiedenen, warmen wie kalten Kaffeespezialitäten die gesamte Klaviatur des italienischen Kaffeegeschmacks zu bieten. Das leise Surren der Mahlwerke, der kräftig-aromatische Geruch: Kaffee gilt es nicht nur zu genießen, man muss ihn erleben und mit allen Sinnen seine Entstehung spüren. Grundvoraussetzung hierfür sind natürlich frisch gemahlene Bohnen, die in einem ausgewogenen und intensiven Kaffee ihre Vollendung finden.

Die Adaptive Grinding Technology sorgt für einen hochpräzisen elektrisch gesteuerten Mahlvorgang.
Die Adaptive Grinding Technology sorgt für einen hochpräzisen elektrisch gesteuerten Mahlvorgang.

Die neue Maestosa von De’Longhi ermöglicht ganzheitlichen Kaffeegenuss der Extraklasse und läutet nichts weiter als eine neue Ära des Genießens ein. Das präzise Mahlen der Kaffeebohnen ist die Grundlage für ein vollmundiges Kaffeearoma. Mithilfe der Adaptive Grinding Technology wird der Mahlgrad immer genau auf die jeweilige Kaffeebohnensorte und den persönlichen Geschmack abgestimmt. Der hochpräzise, automatische Anpassungsmodus der Scheibenmahlwerke (aus gehärtetem Stahl) stellt dabei sicher, dass die Bohnen absolut präzise und in der richtigen Dosierung gemahlen werden.

Die Maestosa bereitet zeitgleich zwei Kaffeemilchgetränke zu.
Die Maestosa bereitet zeitgleich zwei Kaffeemilchgetränke zu.

Maestosa ideal für Milchschaumschlürfer ^

Neu ist auch der schwenkbare Dispenser an der edelstahlummantelten Thermo-Milchkaraffe. Mit ihm können zeitgleich zwei Kaffee-Milch-Getränke zubereitet werden. Das patentierte LatteCrema System wird bei der Maestosa ebenfalls elektronisch über das Display gesteuert. Sowohl die Milchmenge als auch die Milchschaumkonsistenz lassen sich ab sofort elektronisch über das Display einstellen – individuell für jedes Getränk und für jeden Geschmack. Das System mischt dann wie gewohnt Milch, Luft und Dampf für jede Spezialität im gewünschten Verhältnis und erzeugt einen dichten, feinporigen und cremigen Milchschaum – für einen lang anhaltenden Kaffeegeschmack. Aber auch Tee- und Trinkschokoladenfans kommen mit dem neuen De’Longhi Highlight nicht zu kurz. Für die Umsetzung kreativer Kaffeerezepte – kalt oder warm – wurde die MixCarafe mit Aero- oder Schoko-Rührstab konzipiert. So geht der Kaffeegenuss weit über die klassischen Variationen hinaus.

Mit der kostenlosen „Coffee Link“-App können Getränke dem persönlichen Geschmack entsprechend angepasst werden.
Mit der kostenlosen „Coffee Link“-App können Getränke dem persönlichen Geschmack entsprechend angepasst werden.

Keine Kompromisse – weder im Geschmack noch im Komfort ^

Jede Menge technische Raffinessen runden den großen Auftritt des Kaffeevollautomaten Maestosa ab. Sowohl der Milchbehälter als auch der Wassertank lassen sich ab sofort sogar während der Kaffeezubereitung über die neue „Easy Refill“-Öffnung auf- und nachfüllen. Ein jeweils integrierter Sensor meldet akustisch den Auffüllbedarf und gibt ebenfalls einen Hinweis, wenn ausreichend Wasser oder Milch nachgefüllt wurden. So wird das Überlaufen von Flüssigkeiten geschickt vermieden.

Eine neue Kaffeekannenfunktion sichert die gleichzeitige Versorgung von bis zu sechs Koffeinliebhabern. Und eine beheizte Tassenabstellfläche sowie ein höhenverstellbarer Kaffee- und Milchauslauf für Lieblingsglas oder -tasse sowie sechs individuell programmierbare Benutzerprofile runden das Komfortpaket ab.

Der neue Premiumkaffeevollautomat Maestosa von De’Longhi ist ab November für 2.499 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!