Kaffee

Let’s brew!

Print Friendly, PDF & Email

Die perfekte Verbindung von Aroma, Design und Preis-Leistung: Das zeichnet die neue Let’s Brew Filterkaffeemaschine aus. Als Marktführer im Filterkaffeesegment hat Tchibo Mitte September seine erste eigene Maschine für das Lieblingsgetränk der Deutschen gelauncht. Die „Let’s Brew“ punktet mit bestem Kaffeearoma, jungem Design, einfacher Bedienbarkeit sowie ihrem Preis von gerade einmal 49 Euro. Eine für Alle eben.


Aroma Swing

Die Filterkaffeemaschine ist aus keinem Haushalt wegzudenken. Kein Wunder: Auch der aktuelle Tchibo Kaffeereport 2021 hat ergeben, dass 48,5% aller Kaffeetrinker regelmäßig Filterkaffee genießen – und damit weiterhin die beliebteste Zubereitungsart. Was Kundinnen und Kunden besonders wichtig ist für ihre Kaufentscheidung, weiß man bei Tchibo natürlich auch: eine pflegeleichte Maschine mit einfacher Handhabung. All das bietet die Let’s Brew, unter anderem mit einer praktischen Dosierhilfe auf dem abnehmbaren Wassertank und mitgeliefertem Kaffeelot.

Für einen frischen, besonders aromatischen Genuss sorgt „Aroma Swing”. Konkret: Die Zirkulation des Kaffees in der Kanne sowie der speziell entwickelte Brühkopf, der das Kaffeepulver gleichmäßig benetzt.

So einfach und unkompliziert kann Kaffeezubereiten sein: Wassertank abnehmen, befüllen, einsetzen und los geht‘s! Trotz ihres frischen, kompakten Designs bietet die „Let’s Brew“ mit ihrem 1,4-Liter-Tank Filterkaffeegenuss für gleich zehn Tassen. Und wer es gar nicht abwarten kann: Auch wenn vor Ende des Brühvorgangs Kaffee benötigt wird, sorgt der automatische Tropf-Stopp dafür, dass die Edelstahl-Heizplatte sauber bleibt.

Die neue Let’s Brew Filterkaffeemaschine ist in den Farben Weiß und Schwarz im Dauersortiment zu haben, als Limited Edition in Hellgrün.