Markt & Branche

Leidenschaft für BBQ & Outdoor-Cooking

Die spoga+gafa in Köln bestätigte auch 2024 ihre Position als die wohl wichtigste Plattform für die globale Garten- wie Grill-Branche. Rund 28.000 Fachbesucherinnen und Fachbesucher aus 113 Ländern nahmen Mitte Juni an der größten Garten- und BBQ-Messe der Welt teil. Damit knüpfte die Messe zwar nahtlos an den Erfolg des Vorjahres an, „Grillen mit Stecker“ indes war eher ein Randthema. Unter den bekannten Namen sorgten vor allem Weber und Severin für Aufmerksamkeit. Doch die Messe ist, vor allem auch mit Blick auf arrondierende Sortimente, ein Muss für die Hausgeräte-Branche.


Der Marktführer zeigt unmissverständlich seine Größe in Köln, wobei der (bewusste?) Abstand zu den anderen Ausstellern ein wenig befremdlich wirkte.
Der Marktführer zeigt unmissverständlich seine Größe in Köln, wobei der (bewusste?) Abstand zu den anderen Ausstellern ein wenig befremdlich wirkte.

Auf Besucherseite konnte die Messe insbesondere in Deutschland wachsen und verzeichnete hier ein Besucherplus von über 8%. „Der Erfolg der spoga+gafa ist ein Beweis für das Vertrauen und die Unterstützung unserer Aussteller und Besuchenden. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten hat sich die spoga+gafa einmal mehr als unverzichtbare und verlässliche Plattform für die Grüne Branche erwiesen. Die positive Resonanz der internationalen Fachbesuchenden, das Besucherwachstum aus dem Inland, und die hohe Qualität der Gespräche mit unseren Partnern bestärken uns in unserem Engagement, die spoga+gafa stetig weiterzuentwickeln”, so Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse.

An der Fachmesse spoga+gafa 2024 beteiligten sich über 1.800 Aussteller aus 66 Ländern. Insgesamt kamen gut 28.000 Besucherinnen und Besucher aus 113 Ländern nach Köln. Mit dem größten Besucherzuwachs gehörte Deutschland neben den Niederlanden, Italien, Belgien sowie den USA und Australien abermals zu den Top-Besuchernationen.

Mit neuen Themenwelten wie „From Budget to Luxury – BBQ for Every Wallet”, „cooling world” und „Outdoor Adventure” hat die spoga+gafa zudem ihre inhaltliche Weiterentwicklung im BBQ-Segment erneut unter Beweis gestellt und wurde ihrer Position als Leitmesse vollauf gerecht.

Top-Thema bei Severin: Grillen auf dem Balkon.
Top-Thema bei Severin: Grillen auf dem Balkon.

Die Personalisierung des BBQs

Unser Fazit nach dem Messebesuch: Die Begeisterung für BBQ und Outdoor-Cooking ist ungebrochen, wobei immer vielfältigere und spezialisiertere Formen die Branche prägen. Mit der großen Auswahl an Grills, Outdoorküchen und Zubehör steigen auch die Ansprüche an die Zubereitung. Nicht nur die Rezepte werden immer ausgefeilter, sondern auch die Neuheiten der Branche.

Die zunehmende Leidenschaft für BBQ und Outdoor-Cooking verändert die Anforderungen an das Equipment. Zum traditionellen Holzkohlegrill gesellt sich heute eine Vielzahl an Grills und Outdoorküchen für unterschiedliche Brennstoffe, Größen und Preisklassen. Dazu kommt eine Riesenauswahl an Zubehör. Das alles lässt sich heute munter kombinieren. Modulare Elemente ermöglichen dabei die personalisierte Zusammenstellung des Grills oder der Außenküche – je nach Anspruch, Budget und Gartenraum.

Mehr Präzision bei der Zubereitung

Die Grillbranche zündet im wahrsten Sinne des Wortes den Turbo. Aktuelle Geräte geben per Knopfdruck volle Power und erreichen auch als E-Modell Temperaturen bis zu 800 Grad. Digitale Displays behalten die Kontrolle und ermöglichen eine exakte Einstellung der Hitze. Deren gleichmäßige Verteilung sorgt für saftigeres Grillgut und reduziert den Verbrauch von Strom oder Gas.

Früher war alles besser? Nicht unbedingt, aber häufig einfacher. Das Zubereiten von Speisen über offenem Feuer zum Beispiel. Für solche Oldschool-Grillerlebnisse gibt es eine Rückbesinnung auf traditionelle Produktformen. Überkommene Geräte erleben ein Revival und gleichzeitig ein Update – sei es der Aztekenofen in XXL, der portable Pizzaofen oder die höhenverstellbare Feuerschale. Auch Töpfe und Pfannen aus Gusseisen oder Grillhandschuhe aus Leder vermitteln ein klassisches BBQ-Gefühl.

Vom einfachen Kohlegrill früherer Zeiten haben sich heutige Formen von BBQ und Outdoor-Cooking jedenfalls weit entfernt. Ob Minutensteak, Räucherlachs, Pizza oder Brot – die aktuellen Grill-Modelle können (fast) alles.

Welche Neuheiten an Grills, Outdoorküchen und Zubehör diese Vielfalt ergänzen, finden Sie u.a. auch in der 2024-er Edition unseres E-Magazins „BBQ 4.0hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Koelnmesse verlängert Geschäftsführer Oliver Frese

infoboard.de

Verstärkung für Laurastar: Klares Zeichen für Wachstum

infoboard.de

Leif Lindner über die IFA100: „Ein Verwöhn-Programm für die Händler.“

Matthias M. Machan

3 Awards für Siebträger Delisia Coffee KSM 5330 von Grundig

infoboard.de

„Best Of Design Award 2024“ für Siebträger Estessa von Graef

infoboard.de

Bauknecht überzeugt Stiftung Warentest

infoboard.de

Medimax reloaded (in Goch): Eine Blaupause für die Branche

Matthias M. Machan

„Alles steht Kopf 2“ mit Samsung & Disney

infoboard.de

David Beckham zaubert für Ninja Pizza Funghi

infoboard.de