--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Vereint auf unnachahmliche Weise Kraft und Leichtigkeit: Der Sebo Airbelt E in der Trendfarbe Midnightgreen. Fotos: Sebo
Vereint auf unnachahmliche Weise Kraft und Leichtigkeit: Der Sebo Airbelt E in der Trendfarbe Midnightgreen. Fotos: Sebo
Hausputz 4.0

Kraftvoll. Sauber. Schön.

Die Zeit für Kompromisse ist irgendwann vorbei. Irgendwann will man nicht mehr irgendeinen Staubsauger, sondern einen echt guten. Eben einen, der echt kraftvoll saugt – und dabei natürlich auch noch verdammt gut aussieht.

Mit dem Sebo Airbelt E1 Jungle kommt die Expertise der professionellen Objektreinigung ins Zuhause. Im trendigen Midnightgreen lackiert, setzt der Airbelt einen farblich reizvollen Akzent in jedem Interieur. Vor allem aber ist er echt leistungsstark: Sein Hochleistungsmotor ist immer sofort einsatzbereit und liefert jederzeit volle Power. Gut zu wissen: Die hochwertige, besonders feine 3-fach-Filtration lässt auch Allergiker aufatmen.

Mit dem Airbelt E1 Jungle von Sebo ist man für viele Jahre auf der sicheren und sauberen Seite, denn alles an ihm ist auf Langlebigkeit ausgerichtet. Das gilt sogar für Filtertüten und Mikrofilter, mit der Folge, dass die Folgekosten erfreulich gering ausfallen. Der Airbelt E bringt dabei eine neue Dynamik ins Staubsaugen: Der Airbelt ist aus einem sehr leichten, dabei aber extrem schlagfesten Material gefertigt und kann Stöße ausgezeichnet absorbieren – auch wenn’s mal schnell gehen muss, sind Mobiliar und Gerät damit gleichermaßen bestens geschützt. Viele weitere Extras erleichtern die Arbeit. Starke Saugleistung, eine schlanke Form, hohe Energieeffizienz und geringe Lautstärke machen den ihn zu einem angenehmen Begleiter im Haushaltsalltag.

Für spezielle Reinigungsaufgaben sind Fugendüse und Polsterdüse platzsparend im Airbelt E integriert.

Von Velbert ins Weiße Haus

Der erste Sebo wurde übrigens 1978 für die hohen Ansprüche von Profis entwickelt: innovativ, gründlich, ergonomisch und ökonomisch sollte er sein. In kürzester Zeit wurde das junge Unternehmen Sebo Stein & Co. aus Velbert – auf halbem Wege zwischen Essen und Wuppertal – zum Weltmarktführer für hochwertige

Bürststaubsauger im Objektbereich. Sebo steht seit jeher für Innovation und intelligente Detaillösungen. Viele gute Ideen von Sebo sind zum Maßstab für erstklassige Staubsauger geworden, beispielsweise der patentierte Stoßschutz Airbelt und der integrierte Handsaugschlauch bei Bürststaubsaugern. Staubsauger von Sebo sind optimierte Werkzeuge für die Reinigung und Pflege von Teppichen und Hartböden. Technisch durchdacht und ausgereift, solide verarbeitet, leicht zu bedienen und funktional gestaltet.

Die qualitativ hochwertigen Produkte werden ausschließlich am Standort Velbert

entwickelt und produziert. Heute sind Staubsauger von Sebo – verkauft wurden mittlerweile über sechs Millionen mal – auf dem roten Teppich und auf dem glänzenden Parkett zu Hause. Sie werden im Weißen Haus in Washington, im Buckingham Palace in London, im Deutschen Bundestag in Berlin und in den führenden Hotels der Welt, von Tokyo, Kapstadt, Paris bis Las Vegas und Singapur eingesetzt.

Mit einem Aktionsradius von 10,8 Metern gibt es so gut wie nichts, was für den Airbelt E von Sebo unerreichbar ist.

Markante Trendfarbe: Midnightgreen

Zurück zum Sebo Airbelt E1 Jungle: Jedes einzelne Gerät wird in Manufakturqualität präzise von Hand lackiert. Das markante Midnightgreen ist aktuell auch bei vielen Interior-Design-Stücken und Automobilen die Farbe der Wahl. Airbelt, namensgeber der Range, ist ein rundum nützliches und wohl einzigartiges Feature: Die patentierte Stoßbandage schützt die Einrichtung vor Kratzern und Schrammen. Zugleich entweicht hierüber auch ganz sanft die Abluft, ohne dass man auch nur ein Lüftchen davon spürt. Und weil der Airbelt aus zu 100% aus recyceltem Material hergestellt ist, wird auch die Umwelt geschont.

Und die inneren Werte? Der Hochleistungsmotor verspricht immer volle Power: Mit 890 Watt Leistung erreicht der Airbelt E1 Jungle das unter der Ökodesign-Richtlinie mögliche Maximum. Für hartnäckigen Dreck kann man zudem einfach für jeweils drei Minuten die Boost-Funktion mit 1.200 Watt aktivieren. Da der Airbelt E1 über ein Kabel mit Strom versorgt wird, ist er auch immer sofort mit 100% Leistung am Start. Man muss nicht warten, bis der Akku geladen ist. Einfach los saugen wann – wie lange man auch will.

In die Filtertüte passt einiges rein. Gut zu wissen: Ein Hygienedeckel verhindert, dass es bei der Entnahme staubt.

Eine 3-fach-Filtration sorgt derweil für eine maximal saubere Abluft: Durch die drei Filtrationsstufen werden 99,97% des Staubs zurückgehalten, sogar Feinstaub mit einer Partikelgröße von unter 1/100 mm. Damit ist der Airbelt E1 der ideale Staubsauger bei Allergien und Asthma. Die Filtertüte mit einem Volumen von 3,5 Litern besteht aus drei Lagen Elektret-Mikrofiltermaterial. Staub, Dreck und sonstige Partikel werden statisch an das Filtergewebe gebunden – kein Entweichen möglich!

Ein Motorschutzfilter schützt den Motor vor Beschädigung. Falls doch einmal scharfkantige, spitze Gegenstände eingesaugt werden und die Filtertüte durchschlagen: kein Problem! Der Abluftfilter aus Elektret-Mikrofiltermaterial schließlich bildet die letzte Filterstufe und verspricht maximal saubere Abluft von medizinischer Reinheit.

Eine zweischichtige Stoßbandage dämpft Stöße besonders gut und bewahrt Möbel, Kanten und Wände zuverlässig vor Kratzern und Markierungen.

Eine Düse für alle Fälle

Mit an Bord ist auch die Sebo Kombi Düse. Ob Teppich- oder Hartboden: Einfach den Fußschieber umstellen, schon wählt die Düse das passende Programm. Dan der Fadenheber wird nicht nur Staub gesaugt: Auch Fäden, Fusseln und Haare werden problemlos aufgenommen – und genau dieses Trio macht beim Hausstaub gerne die Hälfte aus. Unser Plus im Praxis-Test: Die Sebo Kombilässt sich immer angenehm einfach führen. Selbst bei Höchstleistung ist die Schiebekraft sehr gering.