Meldungen

Knoll unter dem Markendach der Lorch-Gruppe: Voller Einsatz, breites Sortiment

Die rasante Veränderung der Märkte sorgt für Bewegung im Elektrogroßhandel: Unter dem Motto „aus zwei Bosch-Hausgeräte-Profis wird ein starkes Team“ hat zum 1. Juli die Lorch-Gruppe (Albstadt-Ebingen) den Vertrieb Hausgeräte der Knoll Elektrogroßhandel GmbH & Co.KG in Bayreuth übernommen.

Als eine Marke der Lorch-Gruppe steht Knoll-Elektrogroßhandel ab sofort für die Partner im Elektrofachhandel mit einem leistungsstarken Team (über 20 Außendienstmitarbeiter sowie 10 Innendienst-Spezialisten) an den Standorten Albstadt und Münster zur Verfügung.

Von Lorch übernommen wurde die Vertriebsmannschaft inklusive dem Vertriebsbüro in Münster der Firma Knoll Elektrogroßhandel. Das heißt: Den Knoll-Kunden stehen damit auch weiterhin ihre bekannten Ansprechpartner zur Verfügung. Beliefert werden die Kunden aus dem Lorch-Zentrallager in Baden-Württemberg.

Verlässlicher Großhandels-Partner

Hartmut Heppeler, Vertriebsleiter Hausgeräte bei der Ernst Lorch KG, zu infoboard.de: „Unter der Marke Knoll Elektrogroßhandel werden wir die bisherigen Vertriebsaktivitäten der Firma Knoll auf Hausgeräte fokussieren. Im Mittelpunkt stehen die Top-Marken Bosch und Constructa. Zusammen mit der BSH bieten wir spezielle Konzepte für den Elektrofachhandel an.“

Hinzu kommt auch künftig ein breites Sortiment weiterer Hersteller wie Jura, Gorenje, Neff, Siemens, Graef, AEG und Grundig. „Durch unsere Konzentration im Sortiment und die Nutzung der Synergien mit Lorch erreichen wir ein Ziel: Das Knoll-Team wird für den Fachhandel auch weiterhin ein verlässlicher und kompetenter Großhandels-Partner sein.“

Die Ernst Lorch KG ist seit mehr als 60 Jahren Bosch-Vertragsgroßhändler für Hausgeräte. Das Vertriebsgebiet umfasste bisher Baden-Württemberg sowie Teile von Bayern und Vorarlberg. Neben dem Vertrieb von Hausgeräten ist Lorch im Bereich KfZ-Ersatzteile-Handel tätig. Insgesamt werden rund 500 Mitarbeitern an 28 Standorten beschäftigt.

Die Knoll-Gruppe wird künftig nicht mehr aktiv im Vertrieb für Hausgeräte und Unterhaltungselektronik tätig sein und sich vor allem auf den Vertrieb von Kfz-Ersatzteilen und Kfz-Werkstattausrüstung konzentrieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

Für edle Bohnen: Caso Kaffeemühle BaristaChef Inox

infoboard.de

Genuss pur: Beerige Sommerküche mit Bosch

infoboard.de

Wertgarantie: ‚Empowerment‘ für die Belegschaft & Arbeitgeberattraktivität

infoboard.de

Samsung macht Belastung durch Haushaltstätigkeiten messbar

infoboard.de

Oral-B: Starke Aktionen im 1. Quartal

infoboard.de

125 Jahre Miele: Attraktive Aktionsgeräte

infoboard.de

Kochen, Backen, Sparen: Cashback bei Kenwood & Braun

infoboard.de

Umsatzrekord: Kärcher bleibt auf Kurs

infoboard.de

Coolblue erzielt Rekordwerte: Weitere Stores in Deutschland geplant

infoboard.de