Jura, der Schweizer Vollautomaten-Spezialist, setzt mit der neuen IMPRESSA J9 One Touch neue Standards

Jura, der Schweizer Vollautomaten-Spezialist, setzt mit der neuen IMPRESSA J9 One Touch neue Standards

„Nach zwei sehr erfolgreichen Auftritten bei der Home Appliances @ IFA in Berlin steht für JURA die diesjährige IFA unter dem Motto: sprechen, hören, sehen und schmecken“, so Vertriebsleiter Thomas Schwamm. Auf der weltweit bedeutendsten Publikums- und Ordermesse für Consumer Electronics und Home Appliances zeigen die Schweizer Spezialisten in der Premium-Halle 2.1exklusiv gleich mehrere Neuerungen. Allen voran die neue IMPRESSA J9 One Touch Brillantsilber-Piano Black. Ergänzt und umrahmt wird die Markenpräsenz von genussvollen Kaffee-Degustationen, außergewöhnlichen Barista-Shows und transparenten Geräten, die den Blick ins Innere erlauben.

Die neue Genuss-Dimension

Die IMPRESSA J9 One Touch Brillantsilber-Piano Black– besticht mit stufenlos höhenverstellbarem Cappuccinoauslauf. Latte macchiato, Cappuccino und weitere Schicht-Kunstwerke gelingen auf Knopfdruck, ohne Verschieben der Tasse. Modernste Düsentechnologie zaubert Milchschaum von feinporig zarter Konsistenz und setzt damit neue Maßstäbe. Eine hochwertige Zweischicht-Lackierung in Brillantsilber mit Metallic-Effekt betont die Front des eleganten Vollautomaten und wird durch die Seiten- und Rückpartien in Piano Black harmonisch ergänzt. In Kombination mit der bestechenden Kaffeequalität lässt damit die IMPRESSA J9 One Touch Brillantsilber, so Jura, keine Wünsche offen.

Mit allen Sinnen genießen

Auf der IFA erleben die Besucher erstmals einen transparenten JURA-Vollautomaten in Aktion und erfahren mit allen ihren Sinnen, wie die Zubereitung von Kaffeevariationen erfolgt. In einer speziellen Neuheiten-Lounge für Fachbesucher gibt es eine Menge zu sehen, hören, sprechen und schmecken: Entwicklungen auf dem modernsten Stand der Technik.