Markt & Branche

Hisense spielt voll auf Sieg

Das Sponsering der Fußball-Europameisterschaft vor zwei Jahren war für Hisense ein voller Erfolg. Nach Angaben des Unternehmens konnte der Bekanntheitsgrad der Marke durch die damaligen Aktivitäten signifikant gesteigert werden. In 2018 spielt der chinesische TV- und Hausgeräte-Gigant als offizieller Sponsor der Fußball-Weltmeisterschaft in Rußland in einer noch höheren Liga.

So ist es nicht verwunderlich, dass Hisense ganz auf Fußball eingestimmt ist. So lud das deutsche Management um Hans Wienands (Senior Vice President), Uwe Paul (Commercial Director) und Monika Dugandzic (Leitung Marketing) zum „Fantalk“ um seine Spieltaktik für die nächsten Monate aufzuzeigen.

Fußball ist ansteckend

Dabei spielen die vielfältigen Marketingaktionen zur Fußball-Weltmeisterschaft die entscheidende Rolle. Die Verbraucher wie auch der Handel werden das WM-Fieber an allen Ecken und Enden spüren und erleben: In-Store, auf Plakaten und mit vielen Koop-Aktionen wird der Verbraucher auf Schritt und Tritt auf die Marke Hisense eingestimmt. Ganz entsprechend der Devise von Monika Dugandzic: „Entspannt auf dem Sofa sitzen und die Marke Hisense einfach wahrnehmen.“

Die Fußball-WM ist der Anpfiff für einen Sturmlauf insbesondere im TV-Geschäft. Im Mittelpunkt UHD / 4K Modelle, mit denen die deutsche Niederlassung ihren bereits eingeschlagenen Weg, mit höherwertigen Geräten im beratenden Fachhandel zu punkten, verstärkt fortsetzt. Der FIFA-Uled-TV, ausgestattet mit 16 Local Dimming Zonen, selbstverständlich mit 4K, HDDR Perfect, Sportmodus und VIDAU U, unterstreicht die Hisense-Ambitionen.

Ein Fußball-Match ohne kühles Bier? Kaum vorstellbar. Am besten kommt es aus einem Side-by-Side oder aus einer Kühl-Gefrierkombination der Marke Hisense. Gerade bei diesen beiden Produktgruppen sieht sich Hisense besonders gut aufgestellt. GfK-Zahlen für die ersten neun Monate des vergangenen Jahres zeigten auf, dass Hisense bei der Produktgruppe Side-by-Side seinen Anteil nach Stück wie auch nach Wert mehr als verdoppeln konnte.

Hans Wienands erfreut: „Die weiße Ware wurde vom Handel sehr gut angenommen und auch abverkauft.“ Doch Hisense hat weit höhere Ziele. Zu den bewährten Kühl-und Gefriergeräten wird Hisense daher im April eine Waschmaschine mit einer 10kg Trommel auf den Markt bringen, zur IFA 2018 soll das Sortiment Waschen / Trocknen noch durch ein Waschtrockner ergänzt werden.

Spielentscheident: Schnelligkeit

Schnelligkeit, so sieht es Wienands, wird in den kommenden Monaten spielentscheidend sein. Für Hisense bedeutet dies, die Distributionsgeschwindigkeit noch weiter zu erhöhen und dabei den Handel nachhaltig für die Marke begeistern. Hierbei setzt Hisense auf sechs „Fanbeauftrage“, auf speziell geschulte Trainer, die den Spirit von Hisense dem Handel näher bringen sollen.

Hisense ist schon eine echt große Nummer: TV-Marktführer in China, weltweit die Nummer Drei. Rund 5 Prozent des Umsatzes fließen in Forschung und Entwicklung. Das europäische Geschehen wird durch das R&D und Industrial Design Center in Düsseldorf maßgeblich mit geprägt, in Kürze sollen Produktionsstätten in Osteuropa, speziell Tschechien, die Schlagkraft von Hisense in Europa und Deutschland zusätzlich stärken. „Deutschland“, so unterstreicht Wienands, „sei nach China für Hisense bereits der wichtigste Auslandsmarkt.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Quo vadis, Haier?

Matthias M. Machan

Erster Getränkesprudler von Sage

infoboard.de

Oral-B wiederholt Aktion mit Premium-Zahnbürsten

infoboard.de

K-Series.2: Küppersbusch erweitert Angebot im Preiseinstieg

infoboard.de

Siemens Wäsche-Aktion: Bonus für Buntes

infoboard.de

Siemens Backofen IQ700: Die Zukunft des Backens

infoboard.de

Unter den Linden: Otto Wilde kommt nach Berlin

infoboard.de

Liebherr Geschäftsjahr: 2023 mit erneutem Rekordumsatz:

infoboard.de

HEPT: Liebherr mit erstem Gefrierer in Energieeffizienzklasse A

infoboard.de