150 Jahre geballte Erfahrung: Beim Espressomaschinenexperten Graef aus dem Sauerland und der sizilianischen Traditionsrösterei Caffè Moak liegt nicht nur Kaffee, sondern auch Erfolg in der Luft. Die beiden Familienunternehmen bringen seit dem Sommer 2021 italienischen Kaffeegenuss in die deutschen Haushalte. Dafür übernimmt Graef den Deutschland-Vertrieb für Moak im Elektrofachhandel und in weiteren Absatzkanälen.

Moak unterstützt im Gegenzug mit über 50 Jahren Kaffeeexpertise und fünf Mischungen der neuen „my music Coffee“-Reihe. Zudem werden hochwertige Filterkaffees und drei Single Origins aus Indien, Kolumbien und Costa Rica sowie eine Arabica-Röstung mit Bio- bzw. Fairtrade-Zertifizierung das umfangreiche Sortiment ergänzen. So wird jeder Kaffeeenthusiast mit dem passenden Lieblingskaffee überzeugt – egal ob mit einem Siebträger, im Vollautomaten, mit der Kapselmaschine oder in der Filterkaffeemaschine zubereitet.

Kaffee-Leidenschaft im Blut: Geschäftsführer Alessandro Spadola (l.) und Andrea Zappalorto, Chief Commercial Officer bei Caffè Moak.

Doppelte Power

„Die strategische Partnerschaft mit der sizilianischen Traditionsrösterei Caffè Moak wird die Kaffeekompetenz von Graef als Premium-Anbieter von Espressomaschinen, Kaffeemühlen und vielen weiteren Geräten für die Kaffeezubereitung weiter stärken“, ist sich Hermann Graef, Geschäftsführer Gebr. Graef, sicher. Und weiter: „Unsere Philosophien ergänzen sich ausgezeichnet. Gemeinsam sorgen wir für doppelte Power im Markt.“

Von der Kooperation profitieren die Unternehmen, Handel und natürlich die Verbraucher. Während sich die Kunden schon beim Kauf ihrer Wahl-Kaffeemaschine auf einen exzellenten Genuss zu Hause freuen können, warten auf den Handel spannende Aktionen. So sind aufmerksamkeitsstarke Produktverpackungen, POS-Material und praktische Kaffee-Accessoires geplant. Ralf Heinitz, Vertriebsleiter von Graef in Deutschland: „Ganz nach dem Motto ,Alles aus einer Hand‘ freuen wir uns sehr, dem Handel künftig zusammen mit Moak ein noch stärkerer Partner im Kaffeebereich zu sein. Die Synergieeffekte unserer Partnerschaft sind so vielfältig wie unser zukünftiges gemeinsames Produktportfolio und bieten Händlerinnen und Händlern ganz neue Impulse.“ Auch Andrea Zappalorto, Chief Commercial Officer bei Caffè Moak S.p.A., stimmt zu: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Graef. Beide Familienunternehmen stehen in ihrem jeweiligen Sektor für absolute Kaffeekompetenz. ‚Engineered in Germany‘ und ‚Made in Italy‘ ergänzen sich perfekt.

Die beiden Familienunternehmen Graef und Caffè Moak bringen gemeinsam italienischen Kaffeegenuss in die deutschen Haushalte.

Traditionsrösterei Caffè Moak

Vision trifft auf Unternehmertum und Genuss: Die familiengeführte italienische Kaffeerösterei Caffè Moak wurde 1967 von Giovanni Spadola in Modica auf Sizilien gegründet und ist heute eine der bekanntesten Qualitätsmarken. Seit 2000 ist Giovanni Spadola Ehrenpräsident, die Geschäftsleitung der heutigen Holding hat seitdem sein Sohn Alessandro Spadola inne, während Tochter Annalisa Spadola das Marketing leitet. Die deutsche Niederlassung Caffè Moak in Frankfurt am Main, die vom Branchenexperten Paolo Londero geleitet wird, bietet zusätzlich zu den Premium-Röstungen eine optimale Infrastruktur für den operativen Workflow mit dem sauerländischen Familienunternehmen Graef.

Spoannend: Die „my music Coffee“-Reihe ist inspiriert von Musikgenres. Sie umfasst die fünf Mischungen „aromatico jazz“, „morbido funk“, „intenso soul“, „forte rock“, „entkoffeiniert classic“ und reicht von blumigen, milden Aromen bis hin zu kräftigen, intensiven Blends, sodass jeder Kaffeefan seine Lieblingsröstung findet.

Die „contessa“ von Graef: Vielseitige Barista-Einstellungen versprechen einen individuellen Genuss.

Die Graef CoffeeKitchen

Das sauerländische Familienunternehmen Graef kennt man vor allem durch seine hochwertigen Allesschneider. Seit 2009 ist man im Kaffeemarkt aktiv und lässt dort keinen Kaffeewunsch unerfüllt. Heimbarista und alle, die es werden wollen, finden in der hochwertigen Siebträgerrange ihren passenden Genusspartner, für Traditionalisten hält Graef auch schicke und qualitativ hochwertige Filterkaffeemaschinen bereit. Für beide Zubereitungsarten mahlen die präzisen Kaffeemühlen aromaschonend und gleichmäßig die Lieblingsbohne zu frischem Kaffeemehl, das darauf wartet, zu leckerem Espresso, Kaffee oder Cappuccino und Co. zu werden. Mit den vielseitigen Röstungen der „my music“-Reihe von Caffè Moak und den aromatischen Single Origins für Puristen bringt Graef den Genuss und die Erinnerung des letzten Italienurlaubs nun in die eigenen vier Wände.