Teaser Shut down
Corona Ticker

Einzelhandel: Lockerungen ab dem 20. April?

Es kommt ein wenig Bewegung um das Ende des „Shut-downs“ im Handel: Erster öffentlicher Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel heute Nachmittag (6. April) nach dem Ende ihrer häuslichen Quarantäne. Sie stellte in Aussicht, dass die Auflagen im Zuge der Corona-Pandemie schrittweise gelockert werden müssten. Es sei aber noch zu früh, um ein Datum zu nennen. Offiziell gibt es – Stand heute Abend – noch keinen Exit-Termin aus dem „Shut-down“. Bislang gelten die Einschränkungen bis zum 19. April.

Die Bundesregierung treibt aber offenbar die Planungen für die Lockerung der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie voran. So berichtete die Nachrichtenagentur Reuters – ebenfalls heute Nachmittag – von einem Konzeptpapier des Innenministeriums, wonach der Einzelhandel, Restaurants und in bestimmten Regionen auch die Schulen in einem ersten Schritt wieder geöffnet werden sollten.

Samsung FamilyHub

Allerdings hat das Ministerium inzwischen bestritten, das Konzept-Papier in Auftrag gegeben zu haben.

Zuvor hatte der österreichische Kanzler Sebastian Kurz am Montagvormittag erste Lockerungen und den Plan für die Wiedereröffnung der Geschäfte in seinem Land dargelegt.

Das könnte Sie auch interessieren!

Hemix Q1/2020: Zahlen wie aus einer anderen Welt

infoboard.de

IFA 2020 findet als „Special Edition“ statt – Live-Event & virtuelles Erlebnis

Matthias M. Machan

Deutschland im Balanceakt – gfu Insights & Trends 2020 am 02. September

Matthias M. Machan

Smeg: Produktion in Italien läuft

infoboard.de

MediaMarktSaturn: Digitales Hygiene-Management

infoboard.de

Frequenzen immer noch niedrig

infoboard.de

„Das ist brutal!“: Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

infoboard.de

Messe-Neustart: Politik setzt erste Signale

infoboard.de

Auch NBB macht wieder auf

infoboard.de