Personalien

“Die Idealbesetzung”: Némorin jetzt bei De’Longhi an Bord

René Némorin ist neuer Marketing Director bei De’Longhi.

Die Spatzen pfiffen es schon seit ein paar Wochen von den Dächern, jetzt ist die strategische Neubesetzung offiziell: De’Longhi hat René Némorin als neuen Marketing Director gewinnen können. Ab sofort zeichnet der 45-jährige Marketingprofi für die strategische Ausrichtung aller Marketingaktivitäten der drei Premiummarken De’Longhi, Kenwood und Braun verantwortlich.

Er berichtet direkt an den deutschen Geschäftsführer Stephan Patrick Tahy. „René Némorin ist für uns die Idealbesetzung. Durch seine langjährige Erfahrung sowie sein hervorragendes Gespür für die Branche und die Bedürfnisse der Kunden wird er bei der Positionierung unserer Premiummarken neue Akzente setzen und die Vernetzung von traditionellem und digitalem Marketing weiter vorantreiben“, erklärt Tahy.

Némorin ist in der Branche nun wirklich kein Unbekannter. Er war zuvor 16 Jahre bei Dyson in Köln tätig – zuletzt als Director Marketing and Communications für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Dort baute er die britische Marke sowohl im Handel als auch beim Konsumenten auf und führte sie zur Marktführerschaft im Bereich der Bodenpflege. Seine Kernkompetenzen liegen vor allem in der integrierten Markenführung und der Erfahrung vieler erfolgreicher Produkteinführungen im Consumer- und Professional-Bereich.

Potenzial noch nicht ausgereizt

Auf die neue Herausforderung bei der De’Longhi Deutschland freut sich der studierte Diplom-Kaufmann: „De’Longhi Deutschland blickt auf eine tolle Erfolgsgeschichte in den letzten Jahren zurück. Alle drei Premiummarken überzeugen mit richtungsweisenden Produkten, deren Potenzial noch lange nicht ausgereizt ist. Dies gilt es jetzt mit frischen Ideen und wirkungsvollen Strategien noch stärker auszuschöpfen. Unser Ziel ist es, insbesondere in den Kernsegmenten Kaffee, Speisenzubereitung und Bügeln weitere Marktanteile zu gewinnen. Dabei soll unsere Endkundenansprache in der Zukunft noch stärker vernetzt und digitaler werden sowie inhaltlich den Kundennutzen emotionaler transportieren. So wollen wir den Endkunden enger an die Marken binden und mit unseren Handelspartnern weiter erfolgreich sein.“

Das könnte Sie auch interessieren!

„Fresh“ ins neue Jahr: Nutribullet-Start in Deutschland

infoboard.de

StiWa testet Kaffeevoll­automaten: „Die PrimaDonna machts vor“

Matthias M. Machan

De’Longhi: Testsieg für PrimaDonna Soul bei Stiftung Warentest

infoboard.de

De’Longhi holt Nutribullet und Magic Bullet nach Deutschland

infoboard.de

Marketingkampagne: De’Longhi engagiert Brad Pitt

infoboard.de

Coffee Lounge von De’Longhi: Welt für Kaffeeliebhaber

infoboard.de

De´Longhi erneut Fachhandelsmarke des Jahres

infoboard.de

De’Longhi dreht auf: Das stärkste Auftakts-Quartal aller Zeiten

Matthias M. Machan

De’Longhi: Sensationeller Jahresstart

Matthias M. Machan