BSH Firmeneingang
Corona Ticker

BSH unterbricht Produktion – Lieferfähigkeit sichergestellt

Die BSH Hausgeräte GmbH wird den Produktionsbetrieb in ihren Fabriken an europäischen Standorten, in der Türkei und in Nordamerika vorübergehend aussetzen. Das Unternehmen erfährt eine deutlich rückläufige Nachfrage, von der nahezu alle Produktkategorien und Absatzmärkte betroffen sind. Vor diesem Hintergrund hat die Geschäftsführung am Freitag (20. März) beschlossen, die Produktion für einen Zeitraum von voraussichtlich drei Wochen zu unterbrechen. Die Lieferfähigkeit wird weiterhin sichergestellt.

Die Produktionsunterbrechung in den Fabriken in Europa beginnt am 28. März. In Nordamerika tritt der Produktionsstopp bereits jetzt am Montag in Kraft. In den Fabriken in der Türkei beginnt die Produktionsunterbrechung voraussichtlich am 4. April. Parallel dazu informiert die BSH Kunden, Lieferanten und Partner über das geplante Vorgehen. Man werde die Produktionsunterbrechung nutzen, um bei einer Erholung des Marktes die Nachfrage der Kunden zeitnah und bestmöglich bedienen zu können.

--- Banner ---
Banner Samsung QuickDrive

Das könnte Sie auch interessieren!

Expert: Mit blauem Auge davongekommen

infoboard.de

„BarbersCorner“ bringt den Barbershop in die eigenen vier Wände

infoboard.de

Liebherr: Burneleit und Roth leiten Verkauf im Küchen- & Möbelfachhandel

infoboard.de

Euronics Summer Convention ohne Palma & Palmen

Matthias M. Machan

Corona ändert Online-Einkaufsgewohnheiten

infoboard.de

Kenwood Back Award: Finale mit Rebecca Mir

infoboard.de

Siemens-Kampagne: Grenzenloses Koch-Vergnügen

infoboard.de

Samsung SuperDeals: Bis zu 250 Euro Cashback

infoboard.de

LG Kühlschrank InstaView: Eine Million Geräte verkauft

infoboard.de