--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Personalien

BSH-Standort Traunreut: Andreas Breitrainer übernimmt

Andreas Breitrainer hat die Leitung der Herdefabrik der BSH am Standort Traunreut übernommen.
Andreas Breitrainer hat die Leitung der Herdefabrik der BSH am Standort Traunreut übernommen.

Zum 1. Januar hat Andreas Breitrainer (53) die Leitung der Herdefabrik der BSH am Standort Traunreut übernommen. Er tritt die Nachfolge von Günter Striegel an, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Breitrainer bringt langjährige Erfahrung aus verschiedenen Tätigkeiten innerhalb des BSH-Konzerns mit.

Seit 1991 ist er in unterschiedlichen Positionen im Konzern tätig, u. a. an den Standorten in Traunreut und Breslau (Polen). Zuletzt fungierte er in Breslau als Standort- und Fabrikleiter. „Ich freue mich sehr an den Standort Traunreut zurückzukommen und mit der erfahrenen Mannschaft die anstehenden Herausforderungen zu meistern. Das strategische Standortprogramm 2025 werde ich auf alle Fälle fortführen sowie das Thema Industrie 4.0 am Standort vorantreiben“, so Breitrainer.

Die BSH beschäftigt am Standort Traunreut rund 3.000 Mitarbeiter. Bis heute wurden hier über 30 Millionen Herde und 20 Millionen Kochfelder gefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren!

Überraschung: Martin Ludwig wechselt in die Liebherr-Geschäftsleitung

Matthias M. Machan

„Einen Beitrag zum Schutz unserer Gesellschaft leisten“

Matthias M. Machan

Thomas Wittling: „Jeder ist sein eigener CEO.“

infoboard.de

Bosch Brand Store: Premiere in Belgien – Konzept wird ausgerollt

Matthias M. Machan

Wertgarantie: Gemeinsam nachhaltig durchstarten

infoboard.de

Studie der BSH: Nachhaltigkeit bei Hausgeräten mehr Theorie als Alltag

infoboard.de

Kulinarische Genüsse aus aller Welt: WMF kombiniert Hot Pot und Dampfgarer

infoboard.de

Siemens Kampagne: Lust auf grenzenloses Kochvergnügen

infoboard.de

Groupe SEB mit neuem ECOdesign Label

infoboard.de