Panasonic Convention 2016: „Mit japanischer Innovationskraft in eine smartere Zukunft.“

TEILEN
Willkommen zur Panasonic Convention 2016, willkommen in Frankfurt am Main.
Willkommen zur Panasonic Convention 2016, willkommen in Frankfurt am Main.
„Unsere Tätigkeiten sind darauf ausgerichtet, die Lebensqualität der Menschen zu erhöhen“, so Konosuke Matsushita, Gründer des japanischen Panasonic-Konzerns. Seine Leitvision war auf der Panasonic Convention 2016 Anfang März in Frankfurt am Main deutlich zu spüren. Mit den Projekten Fujisawa Smart Town nahe Tokio, mit Denver Smart City, USA, sowie der Smart Electric Lyon, Frankreich, unterstreicht Panasonic sein soziales und gesellschaftliches Engagement, wie Jake Hirose, Managing Director Panasonic Consumer Marketing Europe, eindrucksvoll darlegte. Die von Panasonic weltweit initiierten Musterlösungen veranschaulichen eindrucksvoll, wie Umweltschutz, Energieeffizienz, Mobilität, Gesundheitsfragen und persönliche Sicherheit für jeden einzelnen Menschen sich nachhaltig in unser Leben integrieren lassen.

Gegenüber dem Konsumenten sieht sich Panasonic ebenfalls in der Pflicht. Verbraucher und Verbraucherinnen sollen dank Panasonic eine „Premium Customer Experience“, so Hirose, erleben. Für das hochwertige Einkaufserlebnis stehen seiner Auffassung nach die sprichwörtliche japanische Innovationskraft, ein exzellentes Design sowie die Möglichkeiten, mit Panasonic-Produkten seine Küche und seinen Lebensraum attraktiv zu gestalten.

Kaffee+ im Text

Bildgalerie zur Panasonic Convention 2016 ^

Hausgeräte: kräftig Luft nach oben ^

Im Gegensatz zum Geschehen im Markt Consumer Electronics – hier nimmt Panasonic laut GfK Position 3 auf Wertbasis knapp hinter Sony ein – verläuft das Business mit Weißer Ware noch eher verhalten. Christian Sokcevic, Managing Director Panasonic DACHNL, beschreibt die Panasonic-Marktanteile bei Hausgeräten eher nüchtern mit dem Satz „sie sind so wie sie sind.“ Zugleich kündigte er eine Aufholjagd an und ordnet Elektrogeräte neu den Kerngeschäftsfeldern von Panasonic zu. Weiteres Augenmerk gilt den Segmenten Einbaugeräte und insbesondere Smart Home – „das Zukunftsgeschäft schlechthin“ wie Sokcevic betont. „Wenn smarte Produkte mit smarten Dienstleistungen kombiniert werden, dann hat Smart Home das Potenzial zum Massenmarkt“, ist sich Sokcevic sicher.

Zurück zur Aufholjagd bei Elektrogroßgeräten. Hier schickt Panasonic eine erweiterte Range von gleich sechs Waschmaschinen ins Rennen, allen voran die ZS-Line mit dem Top-Modell NA-168ZS1. In diesem vereint Panasonic seine wegweisenden Wäsche-Technologien wie AutoCare, Steam Action, FleckenMaster sowie die bewährte Inverter-Technologie.

Mit zehn Kühl-Gefrierkombinationen greift Panasonic verstärkt in das Marktgeschehen beim Thema Kühlen ein. Die Kühl-Gefrierkombinationen sind sparsam im Verbrauch (A++ und A+++) und halten Lebensmittel mit Innovationen wie „VitaminSafe“ länger frisch. „Hygiene Active“ sorgt dafür, dass 99,9999 % der schädlichen Bakterien im Kühlschrank keine Chance mehr haben und die auch in gefülltem Zustand verstellbaren FlexLift Türfächer ermöglichen eine optimale Aufbewahrung.

Für die Schönheit von Mann und Frau ^

Das Wissen aus 1.000 Jahren japanischer Schwertschmiedekunst nutzt Panasonic in der Entwicklung und Herstellung seiner präzisen und superscharfen Nass-/Trockenrasierer. Die neuen Modelle ES-LV9N und ES-LV6N sind mit der Innovation „Soft-Gleitrollen“ für noch mehr Geschmeidigkeit an die Gesichtskontur sowie mit der 5fach-Scherkopftechnologie, dem 3D-Scherkopf und dem Bartdichte-Sensor ausgestattet. Das Segment Beauty wird durch neue IPL-Haarentfernungsgeräte wie den IPL ES-WH90 abgerundet. Dieser entfernt nicht nur überflüssige Härchen, sondern stimuliert auch die Zellerneuerung der Haut, verfeinert somit den Teint.

Und das Beste kommt zum Schluss: Armando Romagnolo, Marketing Director Consumer Electronics Deutschland / Österreich von Panasonic, gab den Teilnehmern an der Convention 2016 motivierende Zusagen mit auf den Nachhauseweg: Zum einen hält Panasonic weiterhin an seinem Selektiv-Vertrag für beratungsintensive Produkte fest, zum anderen werde man auch künftig mit Panasonic-Produkten, gemessen an den Marktverhältnissen, höhere Durchschnittsbons und überdurchschnittliche Spannen erzielen. Romagnolo bekräftigt: „Qualifizierte und nachhaltige Konzepte in Marketing und Vertrieb entsprechen der Panasonic DNA.“