De’Longhi: PrimaDonna Elite setzt Maßstäbe

TEILEN
Strahlende Gesichter: De’Longhis „PrimaDonna Elite“ bekam auf der Ambiente den Konsumentenpreis „KüchenInnovation des Jahres“.
Strahlende Gesichter: De’Longhis „PrimaDonna Elite“ bekam auf der Ambiente den Konsumentenpreis „KüchenInnovation des Jahres“.

Er ist interaktiv, lässt sich auch per Smartphone oder Tablet bedienen, bereitet auf Knopfdruck 21 Heißgetränke zu und sieht obendrein prima aus: De‘Longhis Premium-Vollautomat „PrimaDonna Elite“ bekam auf der Ambiente in Frankfurt den Konsumentenpreis „Kücheninnovation des Jahres“ in der Kategorie Elektrokleingeräte verliehen.

Den Ausschlag dafür gaben der hohe Bedienkomfort, die innovative Technik und das elegante Design. „Diese Auszeichnung für die PrimaDonna Elite freut uns ganz besonders“, sagt Barnd Manager Markus Heinig. Und: „Besonders die intuitive Bedienung ist eine der Stärken von De’Longhi Vollautomaten und hier setzt die PrimaDonna Elite neue Maßstäbe.“ Was die Umfrageteilnehmer zudem überzeugt haben dürfte: Die PrimaDonna Elite ist einer der ersten interaktiven Kaffeevollautomaten. Mit Hilfe der Coffee Link App und mobilen Endgeräten kann man sie auch aus der Distanz bedienen.

Kaffee+ im Text
Navigation für Serien<< Kücheninnovationspreis: Lauter Genuss-GewinnerSoehnle: Die Kleinste ist die Größte! >>