Bauknecht Studie: Hoch im Kurs – Fachhandel rangiert vor Internet

TEILEN
Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Bauknecht Geschäftsfu?hrung
Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Bauknecht Geschäftsfu?hrung: „Die Verzahnung des Fachhandels mit der Online-Welt ist aber unabdingbar.“

Der Fachhandel ist die wichtigste Entscheidungshilfe bei der Anschaffung neuer Hausgeräte. Das ergab eine aktuelle Studie im Auftrag von Bauknecht: Demnach kaufen Verbraucher Waschmaschinen, Geschirrspu?ler und Ku?hl-/Gefriergeräte u?berwiegend im stationären Fachhandel. Das Internet spielt zwar eine wichtige Rolle – aber vor allem in Produktkategorien, die ohne intensive Beratung auskommen. Im Rahmen der Studie wurden 1.800 Personen befragt, wie sie sich vor dem Kauf eines Hausgerätes informieren und wo sie die Kaufentscheidung treffen.

Deutsche Konsumenten informieren sich umfassend bevor sie ein Hausgerät kaufen: Sie besuchen durchschnittlich drei Läden und fu?nf Webseiten, um Informationen zu sammeln, die ihnen die Kaufentscheidung erleichtern. Dem Fachhandel stehen also immer mehr Kaufinteressierte mit umfangreichen Produktkenntnissen gegenu?ber. Der Konsument muss also nicht mehr u?berzeugt werden, sondern möchte eher durch den Beratungsservice vor Ort in seiner eigenen Recherche bestätigt werden. „Womit sich der Fachhandel gegenu?ber dem Internet differenzieren kann, ist neben Fachwissen ein ausgezeichneter Kundenservice rund um das Produkt. Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Kompetenz sind die Grundvoraussetzungen fu?r besten Service am Markt und ein Differenzierungsmerkmal“, sagt Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Bauknecht Geschäftsfu?hrung. Und: „Die Verzahnung des Fachhandels mit der Online-Welt ist aber unabdingbar.“

Kaffee+ im Text

Bei beratungsintensiven Produkten vertrauen deutsche Konsumenten nach wie vor dem Fachhandel. Die Mehrheit kauft eine Waschmaschine, einen Geschirrspu?ler oder ein Ku?hl-/Gefriergerät in Elektrofachhandelsketten und setzt dabei auf die persönliche Fachberatung. Die Studie zeigt aber auch, dass der Produktsuche im Internet große Bedeutung zukommt: Sowohl vor dem Kauf einer Waschmaschine werden intensive Online-Recherchen getätigt (durchschnittlich 4,9 Webseiten), als auch bei der Anschaffung eines Geschirrspu?lers (5,3 Webseiten) oder Ku?hlgerätes (5,2 Webseiten). Das wirkt sich auf Online-Käufe aus: 31 % der Befragten haben Waschmaschine, Geschirrspu?ler (24%) und Ku?hl-/Gefriergerät (29%) auch schon bei reinen Internethändlern gekauft.