Zwischen Rocken und Abwaschen: Kennen Sie schon die „Küchenkonzerte“?

TEILEN
Organisieren Küchenkonzerte in ihrer Küche: Luisa Sole und André Sole-Bergers. (Bild: Nancy Ebert)

Eine Küche als „Treffpunkt für Freunde“ zu bezeichnen ist mehr als abgelutscht, doch nicht weniger wahr. Egal welcher Anlass, Treffpunkt ist meist die Küche. Doch nicht immer:  Manche von uns haben zwar große Küchen, aber keine Freunde. Andere haben mehr als genug „Freunde“, doch keine Lust am Kochen – man trifft sich auswärts.

Wir wissen nicht, wen Sie in Ihrer Küche treffen. Aber wir wissen seit neuestem, dass Luisa Sole und ihr Mann André Sole-Bergers seit zwei Jahren in regelmäßigen Abständen jungen Musik-Bands für sogenannte „Küchenkonzerte“ zur Verfügung stellen.  Dann werden zwei aktuelle Stücke aus dem Repertoire gespielt, danach beim Gemüseschnippeln über Touren  und CD gefachsimpelt und schließlich miteinander gekocht. Fünf Stunden dauert die Session, die natürlich mit der Handkamera aufgezeichnet wird, anschließend braucht André Sole-Bergers noch mal fünf Stunden, um aus dem Film-Material einen 20minütigen Film zu basteln, den er auf youtube hochlädt. Das wissen Insider längst, bis zu 1500 Klicks bekommen die kleinen Filme heute. Inzwischen bewerben sich junge Bands aus ganz Deutschland um den begehrten Platz am Herd, so viele, dass Sole-Berger ihnen schon absagen muss.

Kaffee+ im Text

Die Sole-Bergers verdienen nichts am „MG Kitchen TV“; Zutaten und Getränke bringen die Bands schon mit, und wenn, sind nur kleine Spenden von den Bands drin. Damit junge Musiker weiter die Chance haben sich vorzustellen, suchen die Initiatoren einen Sponsor für 2014.

Mehr zu MG Kitchen TV sehen Sie hier.