Staubsaugen nach neuen Maßstäben – Siemens bringt neue Staubsauger-Baureihe Z 5.0 und ergänzt seine extreme power edition

TEILEN
Staubsaugen nach neuen Maßstäben - Siemens bringt neue Staubsauger-Baureihe Z 5.0 und ergänzt seine extreme power edition

Nicht die Power ist entscheidend, sondern das, was man daraus macht. Das beweisen die Bodenstaubsauger der extreme power edition von Siemens. Mit der neuen Baureihe Z 5.0 ergänzt die Qualitätsmarke nun ihre Bodenpflege-Range um ein weiteres Kraftpaket – und zwar in der Premium-Kompaktklasse: Der neue Z 5.0 extreme power erzielt beeindruckende 47 Liter pro Sekunde*. Ebenso wie bei seinem „großen Bruder“, dem Z 6.0 extreme power, der rekordverdächtige 50 Liter Luftleistung pro Sekunde* erreicht, bildet der spezielle Siemens Kompressor-Motor mit nochmals verbesserter compressor technology XTRM sowie das innovative Luftleitsystem efficient air dynamics die Grundlage für die neue Power. „Viel Watt = viel Leistung“ – diese Gleichung geht bei zeitgemäßen Staubsaugern nicht mehr auf. Da letztlich nur die Kraft zählt, die tatsächlich auf dem Teppich wirkt, schärft Siemens weiterhin beim Verbraucher das Bewusstsein für einen viel aussagekräftigeren Wert: die Luftleistung. Sie gibt an, wie viel Luft pro Sekunde angesaugt wird. Und je mehr Luft, desto mehr Staub- und Schmutzpartikel nimmt der Staubsauger in Verbindung mit einer hochwertigen Bodendüse selbstverständlich auf. 

Premium-Kompaktklasse und ist damit eine kraftvolle Alternative zum größeren Modell Z 6.0 extreme power, der bis zu 3.000 Liter Luftleistung in der Minute* schafft. „Extreme power“ heißt somit die neue Leistungsdimension in der Bodenpflege. Die wichtigste Voraussetzung für solche Spitzenwerte stellt der innovative Siemens Hochleistungsmotor mit verbesserter compressor technology XTRM dar. Für die XTRM-Version wurden seine Schaufelräder vergrößert und in ihrer Aerodynamik weiter optimiert. Zudem konnte die Zahl der Umdrehungen pro Minute auf 45.000 gesteigert werden. 

Kaffee+ im Text

Dynamik steckt auch im Design

Zur Umsetzung der Motorkraft in bestmögliche Reinigungsleistung tragen auch die wesentlichen Designkomponenten der neuen Staubsauger-Generation bei. Der kompakte Gerätekorpus des Z 5.0 extreme power fasst ein Staubbeutelvolumen von 4,5 Litern, der Z 6.0 extreme power sogar fünf Liter. Vor allem aber wurde der Weg der Luft im Inneren beider Modelle so gestaltet, dass er Idealverhältnissen im Windkanal gleicht. Auch Schlauch und Ansaugstutzen wurden im Durchmesser um 20 Prozent vergrößert. Durch die Kombination dieser Bausteine kommt es zu weniger Luftwiderstand, Verwirbelungen und Engstellen, die den Luftstrom bremsen. Die Luft fließt leichter und der Motor kann seine Kraft voll entfalten.

Die Zukunft des Staubsaugens: kraftvoll, sparsam, rein

Für optimale Sauberkeit und Hygiene ist neben der Saugkraft auch die Qualität der Filtermaterialien entscheidend. Bei beiden extreme power- Modellen sorgt die Siemens Ultra HEPA Hygienefilterung dafür, dass die  Raumluft nach dem Saugen sauberer ist als zuvor. Die hochwertigen MegaAir SuperTex® Filterbeutel halten selbst kleinste Partikel zurück, und beim Wechsel des Filterbeutels sorgt ein spezieller Hygieneverschluss dafür, dass weder Staub noch Schmutz wieder nach außen gelangen. Somit sind die Geräte dank ihrer Materialien auch für Allergiker geeignet, und der waschbare Ultra HEPA Hygienefilter muss nicht einmal nachgekauft werden.